Kleine-Engelchen – Mein Beraterportrait

Biografie

Am 04. November 1968 wurde Vistano Beraterin Kleine-Engelchen (Kennung 4402) in Stuttgart geboren. Im Großraum Ludwigsburg ist sie groß geworden. Nach der Schule lernte sie den Beruf der Bäckereifachverkäuferin, aber aufgrund einer Mehlstauballergie musste sie die Ausbildung abbrechen. Somit begab sie sich in die Ausbildung der Zahnarzthelferin. Sogar als LKW-Fahrerin war sie für ein Jahr tätig: „Das war eine gute Erfahrung, aber die Bedingungen waren unzumutbar: 24 Stunden am Stück musste ich teilweise fahren.

Somit war ich schon mit 20 Jahren überarbeitet.” Aus Sicherheitsgründen wollte sie diesen Beruf nicht weiter ausüben: „Wäre ich eingeschlafen hinter dem Steuer, hätte ich nicht nur mich selbst gefährdet!” Als Kleine-Engelchen 22 Jahre alt war, begegnete sie ihrem heutigen Exmann.

Im Alter von 23 Jahren folgte das erste Kind, eine Tochter – diese hat heute schon zwei eigene Kinder. Die Beraterin lacht: „Und dann kam das verflixte Siebte Jahr!” Nach sieben Ehejahren war es zu Ende. „An meiner Scheidung war ich aber nicht persönlich anwesend. Ich lag mit Scharlach im Bett, hatte mich zuvor bei den Kindern angesteckt.” 2001 machte sich die Vistano Beraterin mit einem Büroservice selbständig. “Im Heizkostenbereich war ich tätig.” An Tätigkeiten, die die Kundenbetreuung beinhalteten, hatte sie schon immer Gefallen gefunden.

Wie kam es zu Ihrer heutigen beratenden Tätigkeit?

Den Spirituellen Schub bekam ich 2005 nach einem Schicksalsschlag. Ich ließ mich selbst beraten und lernte eine Freundin kennen. Sie brachte mich zu den Karten. Ich legte ihr die Karten und erkannte alles treffsicher. Danach begann ich, privat für Freunde und Bekannte zu legen. Nur die Familie habe ich ganz außen vor gelassen! Das möchte ich bis heute nicht mit meiner Begabung in Verbindung bringen!

Im Oktober 2007 traf die Beraterin auf ihre erste Plattform für Lebensberatung, im Dezember 2007 gelangte sie zu Vistano. „Ich bin sehr zufrieden, ich fühle mich wohl bei Vistano. Was ihr besonders wichtig ist? „Ehrlichkeit! Ehrlichkeit währt eben doch am längsten.” In den Beratungen benennt Kleine-Engelchen auch Zeitangaben, sagt jedoch ganz deutlich: „Zeiten sind schwer zu benennen, da sie immer auch auf die Entwicklung eines Menschen ankommen, somit ganz stark auf den Anrufer selbst.”

„Dass ich richtig angekommen bin, weiß ich seit Anfang Dezember 2007.” Kleine-Engelchen hatte eine Anruferin, die wissen wollte, wann sich ihr Herzensmann meldet. Die Beraterin sprudelte locker drauf los: ‚In Zwei Minuten’. Jedoch reklamierte sie ihre Aussage ganz schnell wieder, da sie sie nicht direkt belegt hatte.

Das witzige an der Sache war aber, dass die Ratsuchende nach fünf Minuten erneut anrief und mitteilte, dass er sich tatsächlich nach den 2 Minuten gemeldet hat. „Das war wirklich der ausschlaggebende Punkt, dass ich fand, ich bin im richtigen Job gelandet.” Bei Vistano ist sie am besten in der Zeit von 07 bis 24 Uhr zu erreichen, mit Pausen.

Die Beraterin im Interview

Vistano: Seit wann arbeiten Sie als medialer Berater?
Kleine-Engelchen: Seit 2007.

Vistano: Ihr Sternzeichen?
Kleine-Engelchen: Skorpion.

Vistano: Haben Sie ein Lebensmotto? Welches?
Kleine-Engelchen: Mit Freude in den Tag starten.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert