Kleiner Engel

Schwärme und träume ziehst schnell dahin
Lebst im Bewusstsein im tieferen Sinn.
Dein Echolot es führt dich sicher,
an jedes Ziel das du dir wünschst, alleine bist du nie.
Hast immer einen an deiner Seite
Fast schwerelos er dich begleitet.
Im Sog des Vertrauens,
blind folgt er dir. Ein jeder versteht es,
er gehört zu dir.
Wo war ich nur all die Jahre verlorener Zeit,
Eher blind vor Angst,
Jetzt bin ich befreit.
Deine Ruhe dein Blick
mein lieber Engel, du schenkst mir Vertrauen.
Jetzt darf auch ich,
dorthin, wohin ich mag,
Und ziehe los im Morgengrauen.
Hab mein Ziel noch nicht verloren,
war nur in Gedanken etwas verworren.
Zuviel gedacht, jetzt bin ich frei,
mein Engel er brachte mir
das
Fliegen bei.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert