Verbundenheit und Selbstliebe

In jedem Menschen gibt es zwei besondere Qualitäten, die einen starken Einfluss auf die eigene Lebensgestaltung haben: Einmal der Verstand, der gerne analysiert, bewertet und nach Sicherheiten sucht und unser wahres Selbst, aus dem Verbundenheit, SELBST-Vertrauen und SELBST-Liebe strömen.

Man könnte diese zwei Seiten in uns auch Licht- und Schattenseiten nennen, das Ying und Yang des Lebens, das Oben und Unten, das Geben und Nehmen. Beide gehören zum Lebensprinzip, doch welcher Seite gibst du mehr Energie?

Der Verstand, der die Trennung erschafft, das Leid und den Mangel wird immer versuchen uns aufs Glatteis zu führen. Treffen wir unsere Entscheidungen lediglich auf der Ebene des Verstandes, also der Vernunft, dann deshalb, weil wir ängstlich und unsicher sind und keine Fehler machen möchten.

Wir erschaffen somit unsere eigene Realität der Begrenzung und Abhängigkeit und verhindern ein natürliches Fließen des Lebens. Wir bleiben im Gewohnten stecken und geben der Veränderung keine Chance. Neues kann nicht entstehen, wir drehen uns im Kreis. Nicht jede Entscheidung, die wir aus Gründen der Vernunft treffen, ist auch immer richtig.

Das unendliche Selbst, das größere Ganze in uns ist Teil unserer Seele und kennt die Qualitäten der Trennung nicht. Durch den Kontakt mit unserer Seele kommen wir in eine spürbare Verbindung, nach der wir uns als Mensch zutiefst sehnen und aus der sich SELBST-liebe, SELBST-Vertrauen und Verbundenheit entfalten. Im Dialog mit unserem Seelenbewusstsein erhalten wir Antworten auf unsere Lebensfragen und können Entscheidung von dieser Ebene aus treffen, die uns leicht fallen, weil wir die Wahrheit in unserem Herzen spüren, weil es etwas gibt, das uns vertraut ist, weil wir wissen, das ist etwas, das mir Halt und Stabilität gibt. Wie eine Mutter, die schützend ihr Kind im Arm hält. Mehr und mehr wachsen wir hinein in das potenzielle Bewusstsein unserer Seele, aus dem wir uns entwickeln können, wachsen und zu dem Menschen werden, der wir wirklich sind.

Wenn wir es schaffen, beides zusammenzubringen: Herz und Bauch, Seele und Verstand leben wir aus unserer eigenen Mitte, sind frei und in einem tiefen Frieden.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.