Weg mit den Mikos!

Gestresst? Die Kraft der Klangschalen lässt Dich tief entspannen

Das sagt Erzengel Michael dazu ..

Einen engelhaften Tag wünsche ich Dir.

Heute ist die Angst sehr präsent an allen Ecken und Enden. Bei diesen Gedanken ist mir ein Zitat von Schiller eingefallen, der sagte:

Man könnte die Menschen zu halben Göttern machen, wenn es gelänge, ihnen die Angst zu nehmen.

Was passiert da? Ganz klar, mit der Aufhebung der Angst verschwinden die Selbstquälereien, Selbstzweifel, die Mikos (= Minderwertigkeitskomplexe), an denen so viele Menschen leiden. Dieser Miko wird meistens durch viele kleine Geschehnisse ausgelöst, die einst das eigene Selbstwertgefühl verletzten, wie zum Beispiel, durch lieblose Zurückweisungen und eventuelle Erziehungsfehler der Eltern, aber auch durch negative Erfahrungen, die keinen guten Ausklang fanden und deren Auswirkungen durch Verdrängungen seit dem im Unterbewusstsein herumspuken.

Nun, Umdenken ist sicherlich sehr schwer, denn je mehr man sich mit dem Miko beschäftigt, dagegen ankämpft und ihm somit also Kraft zudenkt, umso bedrückender wird er. Hingegen stirbt der Miko von selbst durch Mangel an Nahrung, wenn wir unser Denken immer bewusster auf die gegenpolige positive Kraft unserer Fähigkeiten richten. Wir sollten uns auf das bejahende Vermögen oder auf das persönliche Idealbild konzentrieren und dieses versuchen zu verwirklichen. Dadurch erreichen wir unser verborgenes Kraftbewusstsein, wandeln das Minus des Miko in das ursprüngliche Plus um und zwar in Energie und schöpferisches Vermögen.

Ein positiv denkender Mensch kämpft nicht gegen das Übel an, sondern beseitigt es kampflos durch seine liebende Einstellung und die Hinwendung auf das im Hintergrund verborgene Gute. Er verwandelt so den inneren Feind in einen Freund und Helfer.

Wie macht man das? Ganz einfach. Wer denkt, er kann, der kann! Wenn er beharrlich ist und gläubig bejaht.

Folgende Einstellung könnte helfen:

Wenn man sich immer wieder selbst in Gedanken sagt: “Ich bin mutig und stark, gesund und erfolgreich”, so wird man es auch, weil man durch die Bejahung, Kräfte in sich erkennt und entfesselt. Diese Feststellung löst eine unvorstellbare Kraft aus.

Engel Michael meint, dass folgende Botschaft, sowie Affirmation, jedem Menschen helfen könnte, der diese durch Selbstsuggestion freisetzt.

Mach Dir keinen Kopf über das, was Du nicht kannst, sondern über das, was Du kannst. Du kannst davon ausgehen, dass Deine vorhandenen Minderwertigkeitskomplexe durch Deine positiven Wertgefühle, überwogen werden. Schwächen und Unfähigkeiten werden von deinen dahinter verborgenen Kräften und Fähigkeiten verdrängt. Diese kannst Du aktivieren und dadurch, die im Grunde Deines Wesens schlummernden Werte entfalten, bzw. aufdecken. Du kannst aus jedem Minus ein Plus machen, weil das Plus in Wirklichkeit schon in Dir ist und Du es nur noch bewusst bestätigen sollst, damit es tatsächlich in Erscheinung treten kann …

Nun, jeder Mensch hat sowohl einen “kleinen Mann” in sich, als auch einen “Riesen”.

Folgende Affirmation will ich Dir dafür geben, die Du öfters sagen solltest:

  • Die Kraft, den kleinen Mann oder die kleine Frau in mir kleinzukriegen, mein inneres Wesen von Grund auf zu erneuern und mich in einen selbstbewussten, mutigen, allbejahenden, dynamischen und glücklichen Tatmenschen umzuwandeln, ist in mir! Der beherrschende Gedanke, der mich von nun an beseelt, ist der positive Gedanke, der Kraft in mir und des Gewiss seins, “Ich bin stärker als das Schicksal, weil in mir ein Riese ist und allem überlegen ist”.
    Dein Michael
  • Mit diesen positiven Gedanken kann man sich selbst erziehen. Wer beharrlich und bejahend so denkt, der überwindet nicht nur die Mikos, sondern auch immer mehr äußere Hindernisse. Sein Lebensweg wird, während er mutig, selbst vertrauend, voranschreitet, wie von unsichtbaren Händen geebnet werden. Denn wer sich als stark bejaht, erfährt das Wachstum seiner eigenen Kraft.
    Verloren ist tatsächlich dieser Mensch, der sich selbst aufgibt. Wer hingegen an sich und seine Kraft glaubt, der setzt sich auch unter widrigen Umständen durch.
    Dein Michael

Ein Blick auf die Großen und Erfolgreichen, egal in welcher Zeit Epoche, demonstriert uns, was jemand vermag, der seiner inneren Kraft vertraut – einerlei, wohin sein Schicksal ihn führte.

Tatsache ist, wer reich an Ängsten ist, ist in Wahrheit noch reicher an seelischer Energie, die er nur bisher in falscher Richtung betätigte und nun lernen muss, diese zu aktivieren, um seine Bestimmung zu erfüllen. Bestimmung? Ja, ein glücklicher, zufriedener, liebevoller, heiterer, Gott- und selbst vertrauender, sowie allbejahender Mensch zu werden. Wer seine Bestimmung erkennt und bejaht, entfesselt die innere Kraft, mit der zugleich auch die Hilfe von oben offenbart wird und kann dann jedes Minus in ein Plus verwandeln.

In diesen Sinne wünsche ich dir einen schönen Tag!

Deine Orina