TV-Beratung: Egoismus – Alles nur für Ihn – Jede Partnerschaft birgt Konflikte. Männer sowie Frauen gehen ebenso ihren eigenen Beschäftigungen nach und treffen sich beispielsweise mit Freunden. Dadurch wird auch die Zeit mit dem Partner minimiert. In diesem Zusammenhang kommt es oftmals zu Misstrauen und Eifersuchtsgefühlen. Das Selbstwertgefühl des Partners kann dadurch verletzt werden und der Zustand wird dann nur geduldet, damit kein Streit entsteht. Unterschwellig bahnt sich allerdings ein Problem an, das früher oder später gelöst werden sollte. Das Kartenlegen beschäftigt sich mit vielen Problemen innerhalb einer Partnerschaft. Häufig wurde das gesamte Leben auf den Partner ausgerichtet und die eigenen Freiheiten beschränkt. Wenn der Partner dann plötzlich sein eigenes Leben lebt, entsteht eine große Ratlosigkeit und eine Klärung wird schwierig.

Es ist die eigene Betroffenheit, die den neutralen Blick unmöglich macht. Das Kartenlegen offenbart in dieser Situation häufig Überraschendes. Diese neuen Erkenntnisse führen dann im Idealfall zu der Lösung der Situation.

Meinungsumfrage

„Eifersucht ist eine Leidenschaft, die mit Eifer sucht, was Leiden schafft.“ Dies ist eine alte Lebensweisheit. Viele Menschen sind eifersüchtig und viel zu oft ist dieses Gefühl dann der Auslöser für den Zwang, den Partner kontrollieren zu müssen. Wie die Straßeninterviews zeigen, gibt es ganz unterschiedliche Ausprägungen dieser Form von Leidenschaft.

TV-Beratung: Egoismus – Alles nur für Ihn durch Kartenlegen

Das Kartenlegen bietet Dir Hilfe bei einer unglücklichen Partnerschaft und hilft dabei, auch dauerhafte Selbstbestimmung zu erreichen. Der Weg ist oft nicht weit und wurde durch die alten Verhaltensweisen bislang lediglich versperrt. Das zeigt auch die Sendung: TV-Beratung: Egoismus – Alles nur für Ihn.

TV-Beratung: Egoismus – Alles nur für Ihn: Kartenlegen – Was ist das?

Das Kartenlegen ist die häufigste Variante innerhalb der esoterischen Beratung. Gerade wenn in der Partnerschaft ein goldener Käfig geschaffen wurde und dadurch ein Problem auftritt, kann das Kartenlegen wertvolle Hilfe sein. Die Karten können nicht nur Auskunft über die Einflüsse auf die Partnerschaft geben. Vielmehr werden verschiedene Faktoren analysiert, die auf die Partnerschaft einwirken und dazu führen, dass die Freiheit der Beteiligten beschnitten wird. Das Kartenlegen kann nicht nur genutzt werden, um Partnerschaftsprobleme zu erkennen. Vielmehr kann die Methode bei jedem Problem angewendet werden, das im Leben eines Menschen auftritt.

Das Kartenlegen selbst zeigt allerdings nur Tendenzen und Prognosen. Diese sind die Grundlage für die Alternativen, die dem Betroffenen zur Verfügung stehen. Die Zukunft kann nicht vorausgesagt werden. Das Kartenlegen geht, wie auch alle anderen Formen des Hellsehens, davon aus, dass es zwar Tendenzen und Prognosen für die Zukunft gibt, diese allerdings durch die Handlungen der Betroffenen beeinflusst werden können. Der Berater selbst übernimmt daher nicht die Verantwortung für die Zukunft, sondern befähigt den Betroffenen, die Alternativen zu erkennen und sie dann aktiv zu nutzen, um die Situation zu bereinigen.

Der Begriff Kartenlegen umfasst verschiedene Systeme. Bekannteste Variante ist das Tarot. Daneben haben sich Methoden, wie die Lenormandkarten, die Engelkarten, die Kipperkarten, oder auch die Runenkarten etabliert und werden heute in der Beratung vielfach eingesetzt.

Finde Deinen Kartenleger

Gefällt Dir TV-Beratung: Egoismus – Alles nur für Ihn?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

(55 Bewertungen, Durchschnitt: 4,89 von 5 Sternen)