Was sind die typischen Besonderheiten im Charakter Steinbock in der Astrologie? Welche Charaktereigenschaften zeigt dieses besondere Sternzeichen im Umgang mit anderen Menschen im Alltag?

Der Sternenhimmel im Januar 2022

Der Steinbock – Das verkannte Sternzeichen des Winters

Das Sternzeichen Steinbock

Was liest man nicht immer alles über den Charakter Steinbock? “Der Steinbock ist ein wenig auffälliges Sternbild zwischen dem Wassermann und dem Schützen ..” Hm. “Der Steinbock ist ehrgeizig, entschlossen, kühl und melancholisch,” liest man in vielen Horoskopen.

Oder, noch schlimmer: “Der Steinbock hat schon als Kind eine weise und erwachsene Ausstrahlung”. Er ist damit zum Klassensprecher und Nebenlehrer verdammt. Am schlimmsten aber wird es, liest man über die Erotik der Steinböcke. Soll heißen: man versucht, etwas darüber in Erfahrung zu bringen, aber da gibt es nichts. Keine Erotik. Nada. Denn: Er ist ja unterkühlt und ehrgeizig, da bleibt für die schönen Dinge des Lebens nur wenig Platz.

Außerdem sind Steinböcke bekanntermaßen erst im Alter erfolgreich, streben unaufhörlich nach Erfolg und Anerkennung und gehen ihren Mitmenschen als personifizierte Spaßbremse auf den Geist.

Jetzt mal Hand aufs Herz, eine Frage an alle Leser und Leserinnen: Wer kennt einen solchen Steinbock? Hand heben bitte!

Also einen dieser drögen, humorlosen, herzverschrumpelten, hirnlastigen, ehrkäsigen, stocksteifen und rundum witzlosen Steinböcke? Wer einen solchen Zeitgenossen tatsächlich kennen sollte: Unser Beileid. Ich bin aber sehr sicher, dass keiner einen kennt. Warum? Weil es solche Steinböcke nicht gibt! Nicht einen einzigen. Nicht mal Konrad Adenauer war so: Der war zwar in vielerlei Hinsicht ein Mega-Steinbock (5. Januar), aber er war bekannt für seinen schlitzohrigen Humor, seine Lust am Leben und seine Herzlichkeit.

Als “knorriger Alter” prägte er sich nur deshalb ins Bild der Geschichte, weil er… nun ja, ein knorriger Alter war. So ab 80 Jahren darf man ja wohl mal knorrig werden, oder?

  • Zeit
    22. Dezember bis 20. Januar
  • Natürliches Element
    Erde
  • Bestimmender Planet
    Saturn
  • Charakter
    Praktisch, sicherheitsbedürfnis, leitend, asketisch
  • Energiereichster Tag
    Samstag
  • Tierisches Gegenstück
    Ziege
  • Pflanzen
    Apfelbaum
  • Blumen
    Efeu
  • Inspirierende Farben
    Schwarz und Braun
  • Edelstein
    Diamant
  • Metall
    Silber
  • Sensitive Körperstellen
    Haut, Zähne und Knochen
  • Mystische Zahl
    Vier
  • Gesunde Speisen
    Alle Fleischarten

Und Adenauer wurde über 90. Na, da haben wir es doch! Der Charakter Steinbock ist langlebig und wird uralt. Adenauer beweist es! Verzeih, dass ich hüstle und mit nonchalant und bescheiden abgewandtem Haupt auf den amerikanischen Bestseller Autor Jack London verweise (12. Januar), der starb nämlich bereits mit 40. Ich erspare es mir jetzt auf die vielen berühmten Steinböcke hinzuweisen, die alle unterschiedlicher nicht sein können. Vom absoluten Abenteurer Jack London bis zum Superpolitiker Konrad Adenauer, finden wir eine nahezu groteske Spanne aller möglicher Charaktere.

Was also macht den Charakter Steinbock aus? Ist er ein Chamäleon? Gibt es ihn am Ende gar nicht und er ist einfach nur “die Zeit zwischen Weihnachten und Februar”? Vielleicht sollten wir uns vorher nochmal in unserem Bekanntenkreis umsehen und uns ins Gedächtnis rufen, wie viele Steinböcke wir kennen. Und das sind seltsamerweise mehr, als Du dachtest, nicht wahr? Woran das liegt? Ganz einfach: Man hat gern Steinböcke im Bekannten oder gar Freundeskreis.

Weil Steinböcke nämlich eines gemeinsam haben, etwas, das auch auf Jack London und Adenauer gleichermaßen passt: sie sind dufte Kumpels, angenehme Zeitgenossen und haben auf alles eine Antwort. Auf alles. Und wenn ich Alles sage, dann meine ich auch “alles”. Selbst die Dinge, die sie in dem Moment der Fragestellung nicht wissen, können sie spätestens dann beantworten, wenn sie Zugang zu einem Computer und damit zu Wikipedia hatten.

Ein Steinbock weiß immer, wo er suchen muss. Er tut das aber keineswegs, um zu imponieren. Er tut das, weil er gewissenhaft ist. Jack London war ein Abenteurer, aber das tat er gewissenhaft. Konrad Adenauer war ein gewissenhafter Kanzler. Auch wenn er andere oft mit seiner Besserwisserei nervte, aber letztlich verdanken wir ihm das Bild unserer Republik, oder nicht?

Charakter Steinbock in Beziehungen

Reden wir noch ein wenig über Erotik. Und vor allem über Steinbock Frauen. Es gibt keine erotischeren Wesen als die Charakter Steinbock Frauen. Gut – Skorpion-Frauen, doch wo deren Erotik mehr auf Verführung, Verlockung und unwiderstehlicher Faszination beruht, gleicht die Erotik der Steinbock-Frau der puren Sinnlichkeit und Lebensfreude, und das auf eine umwerfend natürliche Art. Deshalb werden Steinbock-Frauen zumeist mit Löwinnen verwechselt, weil sie so wirken, wie es Löwe-Frauen gerne hätten.

Die Erotik des Steinbock-Mannes ist tatsächlich etwas unbeholfen. Wobei sich diese Unbeholfenheit dadurch erklärt, daß ein Steinbock der Ansicht ist: “es passt oder es passt nicht, basta”. Und wenn etwas passt, dann wird es sich wortlos finden, passt es nicht, sieht der Steinbock keinen Sinn darin, es passend zu machen. Darin unterscheidet sich die Erotik des Steinbocks wesentlich von der Erotik des Skorpions: der Steinbock verliebt sich über beide Ohren und dann wird das entweder erwidert oder eben leider nicht.

Allerdings kann der Charakter Steinbock als Mann lästig werden, wenn er seiner sprichwörtlichen Sturheit anheimfällt und sich in ein Wunschbild verrennt. Anders als aber z.B. beim Stier ist eine solche Phase des Irrsinns zeitlich begrenzt. Irgendwann ereilt jeden Steinbock die Erkenntnis, dass man nichts haben kann, was einem nicht zusteht.

Charakter Steinbock als Kind

Am Schluss noch ein Wort an jene, die dieser Tage Eltern geworden sind. Ihr habt nämlich jetzt ein Steinbock-Kind am Hals. Wobei man eigentlich konstatieren sollte: das Kind hat Euch am Hals. Fortan wird sich dieses Kind nämlich um Euch kümmern, liebe Eltern. Und zwar wird es sich darum kümmern, dass Ihr Spaß am Leben habt und wieder ins Kino gehen könnt, denn das Steinbock Kind braucht nur sehr wenig Fürsorge.

Eigentlich will es nur in Ruhe gelassen werden, wenn es gerade eine Uhr auseinander schraubt, die Büchersammlung durchstöbert oder mit ein paar Kumpels die Bauruine von gegenüber durchsucht. Unter Ignoranz aller Gefahren, versteht sich. Insofern solltet ihr schon ein ganz klein wenig auf euer Steinböcklein aufpassen, aber bitte so, dass es nicht auffällt. Eines ist dem Steinbock-Kind sehr wichtig: eure uneingeschränkte Loyalität. Das gilt auch für sein gesamtes späteres Dasein. Wobei das eigentlich für alle Menschen gelten sollte. Womit wir wieder beim Thema wären…

Steinbock Sternzeichen Kind

Das Sternbild Steinbock

Der kleine zur Familie der Ziegen gehörende Steinbock ist Vorbild für das kleinste der zwölf Tierkreiszeichen-Sternbilder. Wie der Skorpion liegt es auf der unsichtbaren Linie der Sonnenlaufbahn, was dem gleißend hellen Ball ermöglicht einmal im Jahr mitten durch die Sternformation hindurch zu wandern.

Wo findet man das Sternbild Steinbock am Himmel?

Der kleine Steinbock hat es sich am nächtlichen Himmel zwischen dem Wassermann und dem Schützen bequem gemacht, was gleichzeitig eine unmittelbare Nachtbarschaft zu den Sternbildern Mikroskop, Adler und südlicher Fisch bedeutet. Den besten Blick können wir in Europa zwischen Juni und Oktober auf das Sternbild des Steinbocks erhaschen.

Während sich der Wintersonnenwendepunkt vor wenigen Jahrtausenden noch im Sternbild des Steinbocks befand, finden wir diesen außergewöhnlichen Punkt heute im Schützen. Nicht durch eine Bewegung der Sterne, sondern die Präzisionsbewegung unserer Erdachse kann es nach und nach zu einer solchen Verschiebung kommen.

Das Sternbild Steinbock in der Mythologie

Der kleine Ziegenbock wurde nicht mal ebenso zu einem Sternbild ernannt, auch hier liegt eine Legende zugrunde. Diese ist in der griechischen Mythologie zu finden. Der häufig in Ziegengestalt abgebildete Pan ist die Grundlage für unseren heutigen Steinbock. Er war der Gott des Waldes. Während er eines Tages vor dem Monster Typhon flüchten musste, sprang er ins Meer, um dort die Gestalt eines Fisches annehmen zu können.

Leider konnte er sich nicht vollständig in einen Meeresbewohner verwandeln und blieb so zur Hälfte eine Ziege. Während seine untere Hälfte von Flossen und Schuppen geziert wurde, blieb die andere wie gewohnt von Fell bewachsen. Sein Ziel, dem Monster zu entkommen, erreichte das wunderliche Wesen dennoch. In seiner Wut riss Typhon in der Sage daraufhin Zeus. Diesen konnte Hermes, der Götterbote, allerdings mit der Hilfe von Pan wieder zusammen setzen. Um seiner Dankbarkeit Ausdruck zu verleihen, setzte Zeus Pan in seiner zweigeteilten Tiergestalt als Sternzeichen in den nächtlichen Himmel.

Finde Deinen Astrologen