Was sind die typischen Besonderheiten im Charakter Widder in der Astrologie? Welche Charaktereigenschaften zeigt dieses besondere Sternzeichen im Umgang mit anderen Menschen im Alltag?

Der Sternenhimmel im Mai

Widder – Das zweitgehasste Sternzeichen?

Das Sternzeichen Widder

Es gibt zwei Zeichen im Tierkreis, die als äußerst unbeliebt gelten: Skorpion (vor allem der männliche) als skrupelloses Mördertier, dicht gefolgt vom Charakter Widder (auch hier vor allem männliche) als machthungriger Karrierist. Beide Vorurteile haben ihre Berechtigung.

Selbstverständlich gehen wir hier in unserer Analyse vom “Idealzeichen” oder dem “Urtyp” aus, welcher uns in freier Wildbahn nur äußerst selten begegnen dürfte. Denn in einem individuellen Geburtshoroskop spielen viele Faktoren, unterschiedlicher Gewichtung, eine Rolle (Planetenkonstellationen, Häuserspitzen, Transite), so dass von einem “typischen Widder” fast nie gesprochen werden kann.

Ein Widder unter starkem Venuseinfluss wird eine hohe erotische, aber auch stilbildende Komponente zeigen. Ein Widder unter Saturn kann zum grüblerischen Einzelgänger werden. Daher widmen wir uns doch mal den gängigen Vorstellungen, welche man vorzugsweise auf Zuckerstückchenpapier in Kaffeehäusern am Tellerrand findet: Willensstark, dynamisch, zielorientiert, aber auch: machthungrig, dominant, unduldsam.

Nun, in gewisser Weise trifft das auch alles auf einen Widder zu. Der Charakter Widder ist vor allem eins: schnell und zielsicher. Sein Durchhaltevermögen mag dem des Stiers oder Steinbocks unterlegen sein, aber seine Fähigkeit innerhalb von Sekunden Entscheidungen zu treffen und instinktiv den Wert einer Idee zu beurteilen, ist wahrhaft ungewöhnlich. Ratschläge, die auf sorgfältigem Nachdenken und Abwägen beruhen, sollte man von Widdern nicht erwarten. Sie von etwas zu begeistern dagegen, ist leicht.

  • Zeit
    21. März bis 20. April
  • Natürliches Element
    Feuer
  • Bestimmender Planet
    Mars
  • Charakter
    Egoistisch, impulsiv, mutig, kreativ
  • Energiereichster Tag
    Sonntag
  • Tierisches Gegenstück
    Widder
  • Pflanzen
    Diestel
  • Blumen
    Geissblatt
  • Inspirierende Farben
    Rot
  • Edelstein
    Diamant
  • Metall
    Eisen
  • Sensitive Körperstellen
    Kopf
  • Mystische Zahl
    Fünf
  • Gesunde Speisen
    Zwiebel

Charakter Widder – Schnell und zielsicher!

Die Unterstellung, der Charakter Widder sei karriereorientiert, trifft insofern nicht im Ansatz zu, da Widder schnelllebig und sprunghaft sind. Sie denken eher in manischen Visionen – eine Idee sofort umzusetzen und ein Projekt anzuschieben und ins Rollen zu bringen, macht ihnen einen Riesenspass, um die Routine und Details danach mögen sich andere kümmern, zB. die Steinböcke, Jungfrauen oder Stiere.

Eine besondere Eigenheit des Widders wird aber gern unterschlagen: seine Warmherzigkeit (jawohl!) und seine hohe Ethik. Ein Widder ist mit einem Samurai vergleichbar oder einem mittelalterlichen Ritter. Einmal Freundschaft erklärt, hält er ein Leben lang daran fest, Lüge und Verschleierung sind ihm ein Ekel. Auch in der Ehe neigt er keineswegs zu Seitensprüngen, die Lügerei und das Handeln im Verborgenen liegen ihm keineswegs – lieber beharrt er auf Unabhängigkeit, riskiert es, für seinen Egoismus an den Pranger gestellt zu werden und bleibt solo auf der Pirsch.

Ein Eroberer ist er allemal, auch und vor allem in erotischer Hinsicht. Widder sind in der Tat eigensinnig. Gute Ratschläge betrachten sie als komplette Zeitverschwendung und widmet sich lieber mit hoher Intensität ihren Interessen. Und die bestehen zum einen in der Anhäufung von Wissen, dem Erwerben von Fähigkeiten und dem Erlernen von Techniken.

Charakter Widder im Beruf

Der Charakter Widder sitzt keineswegs in Bankvorständen oder Kleingartenzuchtvereinen, sondern sind viel wahrscheinlicher auf großen Baustellen in leitender Funktion oder als Regisseur auf Theaterbühnen, gern aber auch in der Politik zu finden – Helmut Kohl, ein typisches Beispiel. Sein Gefühl für den richtigen Augenblick, sein Bildungshunger und seine augenzwinkernde gütige Herzlichkeit machten ihn zu einem gern gesehenen Symbol unserer Republik – leider auch oftmals zu sehr auf seinen persönlichen Einfluss fixiert und unbeeindruckt von Warnungen und präzisen Analysen.

Die Widderfrau dagegen ist eine permanente Gefahr für die Männerwelt. Widderfrauen wirken stets überaus attraktiv, selbst wenn sie es bei genauem Hinsehen gar nicht sind, stehen stets im Mittelpunkt des Werbens mehrerer Männer und lassen sich unter keinen Umständen dominieren. Mit wehendem Rock, auf schlanken Beinen und spitzen, harten Absätzen, forsch durch meterlange Flure stöckelnd – so sieht man Widderfrauen oft in Kanzleien, Gerichtsgebäuden, Büroetagen und Werbeagenturen.

Sie wirken immer ein wenig unnahbar, obwohl sie es eigentlich gar nicht sind, und haben vor allem ihre Gefühle im Griff. Wer bei einer Widderfrau in Ungnade fällt (und das geschieht überraschend schnell), der braucht sich keinerlei Hoffnungen mehr zu machen: er ist unwid(d)eruflich Schnee von gestern. Hat eine Widderfrau jedoch einen Mann gefunden, den sie als ebenbürtig betrachtet, dann gibt sie sich ganz hin und bleibt auch für lange Zeit treu.

Charakter Widder bei Kindern

Für Eltern, die dieser Tage ein Kind unter dem Zeichen Widder im Wochenbett besuchen, sei eines gesagt: Sie haben ein unruhiges, getriebenes Kind. Es wird viele Fragen stellen und sollten diese dann nur unzureichend beantwortet werden, sucht es sich die Antworten selbst – was fatale Halbwahrheiten entstehen lassen könnte. Wenn Ihr Kind spielen geht, wird es den Ton angeben, im Sandkasten sind sie die Architekten und bei Indianerspielen der Häuptling.

Und wenn es im Supermarkt anfängt zu schreien, weil es die Schokolade nicht bekommt, dann sollten Sie unter gar keinen Umständen nachgeben, sondern den kleinen Schreihals ins Auto packen. Widder-Kinder müssen besonders intensiv lernen, dass sie im Leben stets etwas geben müssen, um etwas zu bekommen. Die Lebhaftigkeit, rasche Auffassungsgabe und vor allem der umwerfende Humor dieses Kindes werden Sie aber begeistern und für viele durchwachte Nächte großzügig entschädigen.

Der Sternenhimmel im Dezember

Das Sternbild Widder

Wir kennen 12 Tierkreiszeichen, der Widder ist eines davon. Der sogenannte Frühlingspunkt ist der Zeitraum, in dem sich die Sonne über den Himmelsäquator in Richtung Norden bewegt. In der heutigen Zeit befindet sich dieser Punkt im Sternzeichen der Fische. Blicken wir jedoch 2000 Jahre zurück, befand sich der Frühlingspunkt noch im Tierkreiszeichen des Widders.

Wo findet man das Sternbild Widder am Himmel?

Das Sternbild des Sternzeichen Widder ist sehr bekannt, aber eher unscheinbar. Es versteckt sich zwischen dem Sternbild des Stieres und der Fische, nahe Perseus und Walfisch. Für den Standort Mitteleuropa ist das Sternbild Widder im Herbst am besten zu sehen.

Das Sternbild Widder in der Mythologie

In der griechischen Antike gab es eine mythische Sage zum Sternbild des Zodiaks. Demnach hat sich König Athamas erneut vermählt. Seine aktuelle Ehefrau hat ihn gelangweilt. Mit seiner neuen Ehefrau Ino kam es zu einer Auseinandersetzung. Diese wollte nicht, dass Athamas Sohn Phrixos die Königsnachfolge antrat. Um das Königserbe zu verhindert schmiedete Ino einen bösen Plan. Zunächst vernichtete sie die Saat des nächsten Jahres durch einen Brand. Natürlich brach eine beachtliche Hungersnot aus. Athamas suchte nach Auswegen. Ein falscher Orakelspruch versprach die Lösung durch die Opferung seines Sohnes Phrixos. Der König wusste nicht, dass die Weissagung des Orakels durch Ino gefälscht wurde.

So kam der Tag der Opferung. Während der Zeremonie erschien ein Widder, der durch sein goldenes Fell hervorstach. Geistesgegenwärtig ergriff Phrixos die Möglichkeit zur Flucht. Er schwang sich auf dem Rücken des Tieres und flog mit ihm in die Freiheit. In Kolchis angekommen, bat der Widder Phrixos darum, den Zodiac zu opfern. Der junge Mann folgte dieser Bitte. Der Widder wurde zum Dank für diese selbstlose Tat auf ewig als Sternbild am Himmelszelt platziert.

Finde Deinen Astrologen