Bereits seit 1982 ermöglicht Winfried Noé seinem Kundenkreis persönliche astrologische Beratung, Lebensanalysen & die Beratung für Unternehmen sowohl im Fernsehen per Telefon als auch in persönlichen Sitzungen. Durch eine schwere Erkrankung und seine Liebe zur Musik kam der gebürtige Bremer zur Astrologie und steht heute unzähligen Ratsuchenden unterstützend zur Seite.

Die Sterne über Winfried Noé

Der Astrologe wurde am 31. März 1955 in Bremerhaven geboren. Er studierte Jura im Hauptfach und Psychologie im Nebenfach. Durch seine Arbeit in den Medien gelangte Noé an Bekanntheit in der breiten Öffentlichkeit. Er verfasst seit 1982 das Horoskop für „die Bunte“ und „die Freundin“, sowie für andere Zeitschriften und Tageszeitungen. Im Fernsehen betreibt er eine eigene Sendung mit dem Namen „Noé Astro Tv“. Der Astrologe veröffentlichte selbst ebenfalls einige Zeitschriften und Bücher seines Metiers.

Saturn / Pluto: Sporttipps

Alle Sportarten, die Winfried Noé die Möglichkeit bieten, eine bestimmende bis dominante Rolle einzunehmen, sind gut für ihn geeignet. Zum Beispiel ist Ringen sehr empfehlenswert, da bei dieser Kunst das ständige Halten des Gegners auch gleichzeitig eine ständige Kontrolle über ihn mit sich bringt. Solches Tun käme auch der Neigung des Astrologen, andere in einer schadlosen Form kontrollieren zu wollen, sehr entgegen. Wenn Ringen nicht zu seiner engeren Wahl gehört, dann bietet sich generell Kraftsport an. Der Star-Astrologe findet sich nämlich bei allen körperlichen Aktivitäten immer einem bestimmten, nicht unerheblichen – aber unschädlichen – Mindestdruck ausgesetzt. Geht er zum Beispiel ins Sportstudio, so sollte er an den Maschinen oder Hanteln nicht auf Ausdauer (viele Wiederholungen mit leichten Gewichten) sondern auf Kraft (wenig Wiederholungen mit großem Gewicht) trainieren. Und er sollte dabei nicht vergessen: Qual hat bei dem Astrologen immer auch ein wenig mit Lust zu tun – oder nicht?

Saturn / Neptun: Ernährungstipps

Winfried Noé sollte Aufregung beim Essen vermeiden, sonst leistet er seiner Tendenz zu Magenschleimhautentzündungen oder Allergien Vorschub. Wenn er Pilze mag, sollten er diese öfter auf seinem Speiseplan haben. Denn für den Astrologen gilt im Besonderen der Spruch: „Man ist, was man isst.” Daher sollte er sich zum Beispiel vor verdorbenen Lebensmitteln hüten, denn er kann sich leicht vergiften. Das Essen sollte vorzugsweise eher lauwarm bis kühl sein, zu heiße Nahrung schadet seiner Gesundheit auf Dauer. Und sehr wichtig: Er sollte auch ruhig mal zu viel oder “Verbotenes” essen, denn niemand sonst bestimmt sein Leben, was er sich von Zeit zu Zeit ins Gedächtnis rufen sollte!

Aufgabe für Winfried Noé: Setze auf Vitamin D-, Vitamin C- und niacinhaltige Kost!

Quelle: Astrovitalis

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.