Silva Gonzalez überzeugt durch sein temperamentvolles Auftreten – er kann allerdings auch ganz andere Rollen erfüllen. Dieses Talent zwischen Gentleman und Draufgänger zu variieren, kommt ihm auch im Show-Business zugute. So spielte er bereits in der Telenovela “Anna und die Liebe”, die auf Sat1 ausgestrahlt wurde, in einigen Episoden mit.

Die Sterne über Silva Gonzalez

Der Mitbegründer der Latino Pop-Band „Hot Banditoz“ ist nicht nur Sänger, sondern auch Schauspieler und Entertainer. Mit dem ersten Song der „Hot Banditoz“ „Veo Veo“ stieg die Band bereits auf Platz drei der deutschen Single-Charts. Sie erhielten sogar die goldene Schallplatte für ihr musikalisches Können. Zunächst stieg Gonzalez aus der Band aus, um sich im Filmgeschäft zu engagieren und nahm zahlreiche Rollen in Telenovelas wahr. Seit 2008 tritt die Band allerdings unter neuer Besetzung auf und veröffentlichte weitere Singles.

Saturn / Mars: Sporttipps

Alle sportlichen Aktivitäten, die ein hohes Maß an Energieumsatz beinhalten, sind für Silva gut geeignet. Er muss und soll viel Dampf ablassen können! Geeignet sind zum Beispiel Kampfsportarten, die auch durch eine gewisse Härte gekennzeichnet sind, wie Boxen oder Karate. Außerdem sollte auch eine andauernde Motorik gefordert sein. Ansonsten ist jedes allgemeine Ausdauertraining für Silva besonders geeignet.

Saturn / Mars

Silva hat eine latent aggressive Grundhaltung, die später jedoch zivilisatorisch „verkleidet“ wird. Die „Dinge des Lebens“ geht er mit „Ellenbogen und hochgekrempelten Ärmeln“ an. Hindernisse scheinen überall vorhanden zu sein, um ausgeräumt zu werden. Silva findet sich in der Rolle des Machers wieder, sein Selbstwertgefühl ist zunehmend abhängig von der Fähigkeit, große Leistungen ohne fremde Hilfe zu erbringen. Nichts ist für Silva schlimmer, als das Gefühl eigener Schwäche zu erleben. Verbunden damit ist die Unfähigkeit zu wirklicher innerer Entspannung.

Aufgabe für Silva Gonzalez: Projektion der eigenen Wut auf andere abbauen lernen.

Quelle: Astrovitalis
Bild: RTL / Stefan Gregorowius

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert