Archetypische Traumsymbole

Archetypische Traumsymbole

Archetypische Traumsymbole gelten als Sinnbilder aus dem Unterbewusstsein. Sie stehen dabei für alle Eigenschaften einer Persönlichkeit. Im Traum können sich diese Eigenschaften als Feuer, Männlichkeit oder Weiblichkeit, Alter, Jugend oder Krieger manifestieren. Die moderne Psychologie deutet archetypische Traumsymbole als Zeichen innerer Konflikte oder unspezifischer Ängste vor eben diesen Charaktereigenschaften.

Archetypen in der Traumdeutung

Die Bilder, die sich im Traum zeigen, sind nicht immer leicht zu deuten. So kann der Held, der uns im Traum erscheint, als Symbol für seine Eigenschaften stehen. Dies kann aber auch bedeuten, dass der Träumende gern heldenhaft auftreten würde. Träumt eine Frau von so einem Helden, stellt dies oft den Wunsch nach dem idealen Partner dar. Tritt dieser Mensch dann tatsächlich in ihr Leben, würde dieses Traumsymbol schnell aus den Träumen verschwinden.

Ebenso lassen sich Träume, in denen es um Alter oder Jugend geht, interpretieren. So zeigt sich die Angst vor dem Alter und den damit verbundenen Veränderungen in den entsprechenden Traumbildern. Es lohnt sich daher, sich mit dem Inhalt dieser Träume zu beschäftigen und die darin enthaltenen Botschaften zu entschlüsseln.

Innere Konflikte als Traumsymbole

Neben den oben genannten Archetypen gibt es weiter symbolische Figuren. Dazu gehören Schatten, Animus, Anima oder das Selbst. Wobei die Schatten für innere Konflikte stehen. Sie deuten aber auch darauf hin, dass der Betroffene seine positiven Eigenschaften stärker ausleben möchte. Ein Animus steht für männliche und die Anima für weibliche Charaktereigenschaften. Träume, in denen das Selbst vorkommt, zeigen die Eigenschaften im Zentrum der Gesamtpsyche. Wer in archetypischen Bildern träumt, offenbart damit seinen aktuellen psychischen Zustand und gleichzeitig die Richtung, in die man sich selbst gern weiterentwickeln würde.

Wie immer, wenn es um symbolträchtige Traumbilder geht, lohnt sich die Betrachtung dieser Träume. Denn sie ermöglichen einen Blick ins eigene Unterbewusstsein. So können sich Wünsche oder Ängste manifestieren und dringen damit an die Oberfläche.

 

Online Beratung – Unsere Empfehlung zu diesem Thema

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.