Das Traumsymbol Wasser – welche Bedeutung verbirgt sich dahinter?

Das Traumsymbol Wasser – welche Bedeutung verbirgt sich dahinter?

Wasser kommt in vielen Träumen vor, doch die genaue Bedeutung ist kaum verbreitet. Sehr viele Menschen gehen durchweg davon aus, dass Wasser als Traumsymbol auch stets in irgendeiner Weise mit dem Ertrinken in Verbindung gebracht werden muss.

Das stimmt in dieser Form natürlich weniger, denn statistisch gesehen steht Wasser viel öfter für etwas Schönes und Positives. Ausschlaggebend hierfür ist vor allem die Art und Weise, wie das Wasser in den Träumen vorkommt. Reines und klares Wasser symbolisiert beispielsweise positive Gegebenheiten und strahlt viel Harmonie aus. Ähnlich positiv gestalten sich auch jene Träume, in denen man selbst auf dem Wasser läuft.

Wasser steht für etwas Positives

Die klassische Bedeutung hierfür wäre, dass eine schwierige Situation endlich zur eigenen Zufriedenheit bewältigt wurde. Wasser bedeutet in dieser Verbindung vor allem Sicherheit und schafft somit Wohlempfinden. Allerdings könnte der Gang über das Wasser auch bedeuten, dass beispielsweise ein Urlaub am Strand bevorsteht, oder andere Freizeitaktivitäten in Zusammenhang mit Wasser geplant sind. Dreht sich der Traum nicht unbedingt um das Meer, sondern kommt normales Trinkwasser vor, sind die Deutungsmöglichkeiten überwiegend positiv. Klares Wasser, welches getrunken wird, deutet insbesondere auf eine gute Gesundheit hin und viele positive Punkte, die womöglich bald eintreffen.

Hinter schmutzigem Wasser stecken häufig seelische Probleme

Vollkommen anders gestaltet sich die Traumdeutung, wenn es um trübes oder dunkles Wasser geht. Schmutziges Wasser deutet eigentlich immer auf seelische Probleme hin oder möchte aufzeigen, dass die innere Unruhe eine drastische Belastung darstellt. Ist das Wasser sehr von Wellen durchzogen und tobt wild, dann ist mit Aufregung zu rechnen. Nicht selten stehen schlimme Begebenheiten direkt bevor. Auf stürmische Zeiten muss man sich definitiv einstellen, wenn das Wasser im Traum nicht nur dunkel, sondern dann auch noch extrem bewegungsreich auftritt. Meist symbolisiert sehr dreckiges Wasser niemals etwas Gutes.

Es kann also festgehalten werden, dass sauberes Wasser auch immer in einem direkten Zusammenhang mit positiven Merkmalen zu verstehen ist. Sobald das Traumwasser allerdings schwarz wird, sind die Deutungen nicht mehr sehr positiv. Es bedeutet meistens, dass Probleme im inneren lauern, die oftmals auch mit dem Unterbewusstsein in Zusammenhang stehen. Sicherlich könnten die Schwierigkeiten aber auch von außen kommen.

 

Online Beratung – Unsere Empfehlung zu diesem Thema

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.