Das Metall-Element

Das Metall-Element

Das Metall-Element verkörpert den Herbst, während dem wir unsere Energien in uns bündeln, Ressourcen auffüllen und Kraft sammeln. Es steht demnach auch für die Ruhe und Entspannung ein. Dem Sommer gegenüber schöpfen wir nun Kraft in uns und zentrieren sie gewissermaßen. Auf der anderen Seite verbindet das Metall-Element uns auch mit unserer Außenwelt. Die Lunge steht dabei exemplarisch für die Aufnahme von Sauerstoff und gleichsam des kosmischen Qis. Auch der Dickdarm wird mit dem Metall-Element in Verbindung gebracht. Er steht für Trauer, Verlust und das Loslassen ein.

Lunge und Dickdarm

Die Lunge und der Dickdarm werden zur Funktionsweise des Metall-Elements gezählt. Wie bereits erwähnt, verbindet die Lunge den Menschen mit der Aussenwelt und konstituiert sich aus der Aufnahme von Atemluft und der Abgabe dieser. Das Metall-Element lässt erkennen, wenn die Verbindung zur Aussenwelt gestört ist.

Dann fühlt sich der Mensch meist isoliert, einsam und schlichtweg nicht als Teil einer Gemeinschaft. Der Dickdarm nimmt dabei die Aufgabe vergangene Dinge abzulösen, auf. Er sorgt dafür, dass Traurigkeit nicht dort entsteht, wo es schwer fällt loszulassen.

Ungleichgewicht und seine Folgen

Eine Dysfunktion der Lunge lässt sich tatsächlich auch an körperlichen Beschwerden wie trockenem Husten, ausgetrockneter Kehle und Halsentzündungen erkennen. Treten diese Symptome auf, kann regelmäßiger Sport, der die Atmung unterstützt wie es beispielsweise Joggen tut oder auch flüssige Ernährung wie Suppen helfen. Auch die eigene Bewusstwerdung darüber, dass Energien im Einklang miteinander sein sollten, kann hilfreich sein. Ähnlich verhält es sich mit dem Dickdarm, der durch eine gezielte Energielenkung wieder ins Gleichgewicht gebracht werden kann. Energien entscheiden mehr denn je darüber wie wir uns fühlen, welche Emotionen Überhand nehmen und welche uns wichtig sind und uns bestimmten. Eine Bewusstwerdung darüber ist der erste Schritt in die richtige Richtung, um dann Gegenmaßnahmen einzuleiten.

 

Online Beratung – Unsere Empfehlung zu diesem Thema

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.