La Gomera: Das alte Herz von Atlantis

La Gomera - das alte Herz von Atlantis

Vor der Küste von Marokko gelegen, jedoch zu Spanien gehörig, liegen die kanarischen Inseln. Eine der mysteriösesten und schönsten davon ist La Gomera. La Gomera ist die zweitkleinste der Inseln und mit rund 21.000 Einwohnern recht dünn besiedelt. Unberührte Natur gibt es jedoch in Hülle und Fülle, was sowohl zur Schönheit, als auch zur reinen und kraftvollen Aura dieses Ortes beiträgt. Woran es genau liegt, kann niemand mit Gewissheit sagen, doch hellsichtige und hellfühlige Menschen haben seit je her eine besonders starke und wohltuende Verbindung mit der Insel.

Die Geistige Kraft der Insel

Die Kanarischen Inseln gelten allgemein als die “Überreste” des Versunkenen Atlantis. Besonders auf La Gomera finden sich zahlreiche Hinweise auf diese vergessene Kultur. So haben zahlreiche Menschen Reliefs und Bildnisse von Menschen und Göttern in den Gesteinsformationen der Insel entdeckt und auch Fotografiert. Empfängliche Menschen erhalten oft Echos des alten Wissens in Form von besonders intensiven Träumen oder Visionen, wenn sie die Insel besuchen.

Jedoch hat die Insel auch einen eigenen Willen. Ihre Besucher werden charakterlich geprüft und spürt es laut den Berichten einzelner hellfühliger Personen sehr intensiv, wenn man nicht willkommen ist. Öffnet man der Insel seinen Geist und sein Herz, heißt sie einen willkommen und beschenkt einen großzügig auf der geistigen Ebene. Dies mag auch eine Erklärung dafür sein, warum sich viele spirituelle Menschen hier niedergelassen haben.

Die Prüfungen von La Gomera

Zu den Prüfungen der Insel, welche zum Ziel haben, den Charakter des Menschen zu ergründen, zählen besondere Visionen. Hört man etwa klagende Tierlaute und beschließt, das Tier zu finden und ihm zu helfen, hat man die Prüfung bestanden. Ignoriert man die Geräusche jedoch oder empfindet neutrale Gleichgültigkeit, ist man durchgefallen. Auf diese oder ähnliche Weise prüft die Insel die Aspekte des Charakters in vielen kleinen Situationen und scheinbar zufälligen Begegnungen. Wer Augen, Ohren und Herz offen hält, bekommt die Chance, etwas einmaliges und wundervolles zu erleben.

 

Online Beratung – Unsere Empfehlung zu diesem Thema

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.