Das spirituelle Wesen des Amberbaums

Der Amberbaum gehört zu den Zaubernuss-Gewächsen. Er hat die wohl schönste Herbstfärbung aller Laubbäume und man kann aus seiner Rinde einen wertvollen Balsam gewinnen.

Besonderheiten des Amberbaums:

Der so genannte Seestern-Baum wird mit 45 Metern sehr hoch. Im Herbst besticht er mit seinem kräftigen orange-rötlichen Laub. Wenn es windstill ist, dann kann der Baum die Blätter im Herbst bis zu 8 Wochen halten. Sein Stamm kann bis zu 1,5 m breit werden. Die Amberbäume gibt es aber auch als kleine Version. Die Baumkrone sieht oft so aus wie eine Flamme – woher auch der Name „Amber (Eng. Flamme) Baum“ kommt.

Er kommt vor allem in Nordamerika und Asien vor. In Europa gibt es sie ab und zu auch in Parks. Hier wurden sie auf Grund ihrer Schönheit eingepflanzt.
Das Harz, das man aus dem Baum gewinnen kann, wird in der Medizin verwendet. Dort trägt es den Namen „Storax“ oder „Styrax“. Es ist ein schleimlösendes und entzündungshemmendes Balsam. Die klebrige Masse gehört zu den begehrtesten Räuchermitteln aller Zeiten. Es soll eine entspannende Wirkung haben.

Spiritualität

Der Baum hat ein offensichtlich vorherrschendes Element – das Feuer. Das kommt vom Holz, welches eine rötliche Färbung hat, von der Baumkrone, die so aussieht wie eine Flamme und von den feuerroten Blättern im Herbst. Selbst die Blätter sehen einem Kaminfeuer recht ähnlich. Das Harz vom Amberbaum galt in Griechenland der Göttin Hekate. Sie war für Zauberei, Magie und Hexenkünste zuständig.

Im antiken Mexico war der Amberbaum ein heiliger Baum. Sein festlicher Geruch machte ihn sogar in Ägypten beliebt. Die Auswirkungen davon kann man sogar heutzutage noch sehen, wenn man mal in Ägypten Urlaub macht.

Der Duft des Baumes hat eine recht süße, feminine Note. Je nach Baum und Nase kann man auch Zimt und Vanille herausriechen. Der Amberbaum wirkt durch seine Zärtlichkeit äußerst beruhigend, erdend, erweichend und erwärmend. Er kann aber auch stimulierend und verführerisch auf Menschen wirken, die sich in seiner Nähe aufhalten.

 

Online Beratung – Unsere Empfehlung zu diesem Thema


Wie gefällt Dir dieser Artikel?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

(142 Bewertungen, Durchschnitt: 4,39 von 5 Sternen)

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.