Die spirituelle Bedeutung unserer Organe

Die spirituelle Bedeutung unserer Organe

Jedes Organ unseres Körpers steht für ganz bestimmte Qualitäten. Denn sie sorgen nicht nur dafür, dass unser Körper so funktioniert wie er es soll, damit es uns gut geht, sondern sie haben noch eine ganz andere, spirituelle Bedeutung. Dabei spielen auch die Chakren eine entscheidende Rolle.

Gehirn und Nerven

Gehirn und Nerven bilden Bahnen durch den Körper. Sie verbinden unser Bewusstsein mit dem Körper. Besonders die Zirbeldrüse gilt als wichtiger Punkt im Gehirn, sie steht in Beziehung mit dem dritten Auge und ist wichtig für den Erfolg einer Meditation.

Augen und Kehlkopf

Sie gelten als das Tor zur Seele und stehen für Erkennen und Bewusstsein. Zwischen den sichtbaren Augen befindet sich das dritte Auge. Es ermöglicht Hellsehen und den Blick in die Zukunft. Der Kehlkopf steht für Kommunikation und Mitteilung.

Herz

Das Herz steht für Liebe, Wünsche und die magische Anziehungskraft. Das Herz lässt das Blut, also die Energie der Seele, durch den Körper strömen.

Wirbelsäule

Sie gilt als der Sitz der Kundaline-Schlange, die alle Chakren miteinander verbindet. Bei der Meditation spielt sie eine sehr wichtige Rolle.

Die Lunge

Die Lunge sorgt für den Energieaustausch mit der Umwelt und symbolisiert die Zyklen des Lebens. Gleichzeitig reinigt der Austausch der Atemluft unseren Körper.

Magen und Bauchspeicheldrüse

Hier befindet sich das Bauchgefühl. Sie sorgen aber auch für die Umwandlung der Nahrung in etwas Verdaubares. Der Magen repräsentiert Wachstum, Transformation und Verdauung.

Darm

Hier liegt die Verbindung zum Wurzelchakra. Der Darm steht für Polarität, er sorgt für eine Trennung von Verdaulichem und Unverdaulichem, also von Gut und Böse.

Leber

Die Leber sorgt mit ihrer Arbeit für Entgiftung und Heilung und reinigt das Blut.

Geschlechtsorgan

Sie stehen für das Prinzip der Dualität, also dem männlichen und weiblichen Prinzip.Im Orgasmus vereinigt sich die Dualität beider  Seelen. Durch den Geschlechtsakt entsteht neues Leben. Dies lässt den spirituellen Menschen Göttlichkeit erleben.

Haut

Mit der Haut erleben wird die Grenze zur äußeren Welt. Gleichzeitig verbindet uns jede Berührung mit der Umwelt, dem Universum und dem Kosmos.

 

Online Beratung – Unsere Empfehlung zu diesem Thema

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.