Edelsteine und ihre Wirkung: Honigcalcit

Edelsteine und ihre Wirkung: Honigcalcit

Der Honigcalcit fördert den Knochenbau und ist außerdem gut für die menschliche Entwicklung. Hier erfährst Du alles über seine Bedeutung, die Heilwirkung, das Aufladen und die Wirkung des Edelsteins. Der Honigcalcit wird auch Kalkspat oder Kalzit genannt. Er ist gelb und gehört zur Familie der Calcite. Zu den Varietäten der Familie gehören Calcit grün, Calcit blau, Calcit weiß, Calcit rot, Manganocalcit, Zitronencalcit, Orangencalcit und Honigcalcit.

Bedeutung

Auf Latein bedeutet „calx“ Kalk. Dieses Mineral kommt sehr häufig vor und ist aufgrund seines hohen Calciumgehalts in der Pharmaindustrie sehr beliebt. Er wird auch „Beinbruststein“ genannt. Das liegt vor allem daran, dass ihm einen positiven Einfluss auf die Knochen nachgesagt wird. Calcit wird in vielen Bereichen verwendet, zum Beispiel bei der Herstellung von Baustoffen, Farben und Dünger. Aber auch bei der Verhüttung von Metallerzen wird er eingesetzt.

Calcit steigert auch die Beliebtheit von Baumaterialien wie beispielsweise Marmor, Kalkstein oder Onyxmarmor. Besonders ist der Calcit vor allem deshalb, weil er eine doppelte Lichtbrechung hat und diese verantwortlich für den Namen des Doppelspat ist. Durch diese Eigenschaft werden auch reine Kristalle in der Industrie verwendet. Als Schmuckstein eignet sich Calcit aufgrund seiner geringen Härte allerdings eher nicht. Es gibt Calcit in unendlich vielen Farben und Formen, was vor allem an seiner Häufigkeit liegt. Darüber hinaus ist der Honigcalcit ist einer der wichtigsten Heilsteine.

Wirkung

Dieser Edelstein stärkt die Intuition, fördert den Geist und stellt einen positiv auf das Leben ein. Des Weiteren wirkst Du durch den Stein selbstbewusster, kräftiger und motivierter.

Reinigung, Aufladen und Entladen

Der Edelstein sollte einmal monatlich mit lauwarmen Wasser gesäubert werden. Außerdem kannst Du ihn nachts dann mit einem Bergkristall wieder aufladen.

Edelsteinwasser

Der Stein ist für den Kontakt mit der Haut geeignet. Um Edelsteinwasser herzustellen, musst Du ihn einfach in kochendes Wasser legen. Der Geschmack des Wassers wird mild sein und Dir Kraft schenken.

 

Online Beratung – Unsere Empfehlung zu diesem Thema

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.