Die Geschichte des Pendelns

Die Geschichte des Pendelns

Rund 8000 Jahre alt sind einige beeindruckende Felsenmalereien in der nördlichen Sahara, die vom Pendeln erzählen. Damit ist bewiesen, dass es sich bei dieser Methode um ein sehr altes und überliefertes Wissen handelt.

Es gibt weitere Hinweise dafür, dass sich Pendeln als Methode überall auf der Welt in allen Hochkulturen über die Jahrtausende hinweg ausgebreitet und etabliert hat. Bei Ausgrabungen im Tal der Könige (Ägypten) wurden Grabbeigaben gefunden, die eindeutig als Pendel identifiziert werden konnten. Sie stammen aus den letzten 3 Jahrtausenden vor Christi Geburt.

Auch in China fand man ähnliche Hinweise darauf, dass bereits 2000 Jahre v.Chr. Pendeln üblich war. Meistens waren auch Wünschelruten bei den Fundstücken, was den Schluss zulässt, dass Pendel und Ruten im Zusammenspiel verwendet wurden. Es ging in grauer Vorzeit hauptsächlich um das Auffinden von Wasser, später von Bodenschätzen und sogar von Erdöl. Mittlerweile kennt man auch das geistige Pendeln, das sich in den letzen Jahrhunderten entwickelt hat.

Die drei energetischen Ebenen

Das Wissen um diese Kunst wurde von Generation zu Generation weitergegeben und findet heute sehr häufig Anwendung. Die wissenschaftliche Erforschung der Existenz dreier energetischer Ebenen eines Menschen (Bewusstsein, Unterbewusstsein, Überbewusstsein) hat dem Pendeln in der Esoterik Auftrieb gegeben. Bevor Sigmund Freud diese drei Ebenen wissenschaftlich etablierte, wussten schon frühere Kulturen von Energiefeldern im Menschen, die einen Schatz an Wissen bergen, der mit Hilfe von Pendeln an die Oberfläche geholt werden kann.

Diese Methode wurde damals, wie heute dazu benutzt, Antworten auf wichtige Fragen des Lebens zu finden. Pendeln ist heute eine Methode, die klar definierte Antworten auf ebenso klar formulierte Fragen hervorbringen kann. Die Reaktion des Pendels wird als Entscheidungshilfe gewertet, die richtungsweisend verstanden werden will und soll. Eine weitere Anwendungsmöglichkeit von Pendeln findet sich in der homöopathischen Medizin. Heilpraktiker und Ärzte ermitteln mit Pendeln beispielsweise das passende Medikament, bzw. die energetisch harmonierende Therapie.

 

Online Beratung – Unsere Empfehlung zu diesem Thema

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.