Traumdeutung: Kuss

Traumdeutung: Kuss

Im wahren Leben ist ein Kuss in der Regel ein schönes Ereignis. Bei frisch verliebten Menschen löst der erste Kuss intensive Gefühle aus und wird zu einem unvergesslichen Moment. Auch im Traum kann der Kuss mit intensiven Emotionen verbunden sein – positiv wie negativ. In Bezug auf die Traumdeutung symbolisiert der Kuss jedoch mehr als nur Liebesgefühle und steht für die Verbindung der Gegensätzlichkeit.

Der Kuss in Träumen

Im Traum ist der Kuss häufig mit einer gewissen Erotik verbunden. Viele Menschen träumen, eine vollkommen fremde Person zu küssen. Auch wenn es sich nicht um den eigenen Partner handelt, ist der Kuss in diesem Zusammenhang durchweg positiv zu sehen. Durch den Kuss erhält der Träumende das Gefühl, geliebt und akzeptiert zu werden. Wenn eine fremde Person geküsst wird, spiegelt der Kuss das Selbstbewusstsein und die Selbstliebe des Träumenden wider. Ein schlechtes Gewissen oder das Gefühl, dass die Partnerschaft keinen Bestand haben könnte, ist hier fehl am Platz.

Der Kuss ist meist die erste körperliche Annäherung eines Paares. Auch die Eltern drücken dadurch ihre Zärtlichkeit gegenüber ihren Kindern aus und stärken damit die emotionale Verbindung zum Nachwuchs. Findet der Kuss auf Augenhöhe statt, wird hierdurch eine zwischenmenschliche Resonanz erzeugt. Das bedeutet, dass sowohl das Denken als auch das Handeln auf ein gemeinsames Ziel gerichtet wird. Im Traum symbolisiert der Kuss daher auch eine stabile seelische Bindung.

Die negative Bedeutung von Küssen

Ein Kuss muss nicht immer mit positiven Gefühlen einhergehen. Aus der Bibel kennen wir den Judaskuss, der zum Verrat Jesus Christus beigetragen hatte und seine Kreuzigung herbeiführte. In diesem Zusammenhang werden zwei vollkommen unterschiedliche Aspekte miteinander vereint. Taucht in Träumen der Todeskuss auf, kann dies auf tief liegende Ängste hinweisen, wie etwa die Angst vor dem Tod oder einer schweren Krankheit. Träume, in denen der Todeskuss vorkommt, sind relativ selten, aber umso intensiver und ausdrucksstärker für den Träumenden.

 

Online Beratung – Unsere Empfehlung zu diesem Thema

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.