Traumdeutung: Puppe

Traumdeutung: Puppe

In der Traumdeutung steht die Puppe für gewisse Aspekte von uns, die wir verstecken und geheim halten. Es kann sein, dass diese Aspekte manchmal unterdrückt werden und deshalb nicht zum Vorschein kommen. Oftmals ist das der Fall, wenn fremdbestimmte oder moralische Gründe vorliegen. Im Traum wird es vor allem dann gefährlich, wenn diese unterdrückten Aspekte stärker werden und dem Traum somit eine sehr persönliche Note verleihen.

Beispiel

Ein Mann träumt immer wieder den selben Traum. In diesem Traum wird er von mehreren Puppen verfolgt. Der Mann wirft die Puppen ins Wasser und probiert ständig sie loszuwerden, er steckt sie beispielsweise in seinen Schrank. Obwohl die Puppen nicht bedrohlich sind, möchte er sie nicht haben. Die Puppen sind immer wieder da und werden vom Träumenden förmlich angezogen.

Durch die Beschaffenheit der Puppen wird deutlich, dass es sich dabei um unterdrückte Aspekte handelt. Durch falsche Vorstellungen der Moral möchte er diese Teile von sich nicht wahr haben. Das Problem, dass der Mann hat, ist, dass diese Aspekte schon weit fortgeschrittener sind als er selbst. Wenn der Mann lernen würde, mit diesen Aspekten, die in ihm schlummern, umzugehen, wäre er schon einen deutlichen Schritt weiter in seiner Entwicklung und in seinem Leben. Das Problem sind letztendlich nicht die Puppen, es sind vielmehr die Reaktionen, die diese Puppen provozieren.

Wie kannst Du erkennen, ob diese versteckten Aspekte positiv oder negativ sind? Am einfachsten wäre es, wenn Du Dich im Traum mit ihnen unterhalten könntest. Das geht allerdings nur in einem Klartraum und das ist sehr kompliziert zu erlernen. Durch die Gefühle, die die Puppen erwecken, wenn Du sie siehst, kannst Du meist relativ einfach für Dich herausfinden, ob es sich um positive oder negative Aspekte handelt. Negative Aspekte können Dich in eine egoistische und dunkle Richtung treiben.

Auf jeden Fall solltest Du die Puppe in der Traumdeutung sehr ernst nehmen und es kann hilfreich sein, Deine Gedanken aufzuschreiben und zu analysieren.

 

Online Beratung – Unsere Empfehlung zu diesem Thema

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.