Traumdeutung: Loch

Traumdeutung: Loch

In der Traumdeutung steht das Loch für etwas Unbekanntes, das in uns aufsteigt. Laut Traumdeutung kann dies für uns sowohl negativ als auch positiv sein. Häufig tritt ein Loch im Traum tagsüber auf, in einer Situation in der wir es überhaupt nicht erwarten. Der Traum kann in einem See, im Klassenzimmer oder auch auf offenem Gelände stattfinden.

Traumdeutung: Unbekanntes und Neues wird sich Dir zeigen

Wenn wir in unserem Traum direkt in dieses düstere Loch schauen, kommen Gefühle hoch, die wie Vorboten für versteckte Geheimnisse sind. Diese Gefühle können in uns auch Euphorie wecken und uns wieder zu kleinen Kindern werden lassen. Dein Gefühl wird dir dann sagen, dass Du in das Loch schauen und sein Inneres erkunden musst. Dort wird sich etwas Unbekanntes und Neues zeigen, das Dich in Deinem Leben weiter bringen wird und von besonderer Bedeutung für Dich ist. Wenn im Traum ein besonderer Gegenstand oder gar ein Schatz vorkommt, steht das für eine Offenbarung oder ein neues Talent. Diese werden dann zu einem Teil von uns. Solch ein Traum hat eine sehr positive Bedeutung und schon im Traum erkennst Du eine Veränderung an. Wer im Traum dem Loch mit Motivation und Mut begegnet, wird auch meist mit einem positiven Erlebnis belohnt.

Es kann auch ganz anders aussehen

Wenn Du zum Beispiel anfangs positive Gefühle hast, sich im Loch aber schlussendlich etwas Gefährliches verbirgt. Das kann beispielsweise ein Monster oder auch eine Schlange sein. In diesem Fall möchte unser Unterbewusstsein uns vor einer Falle beschützen. Wir erwarten im Loch einen Schatz und es stellt sich heraus, dass uns eine negative Überraschung erwartet. Wenn sich im Loch etwas Bedrohliches versteckt und wir es frühzeitig erkennen, hat es dennoch einen positiven Effekt: Wir erkennen das Unbekannte in uns ganz klar. Wir können im Traum das Loch und somit auch das Monster versiegeln um es von uns fern zu halten. So würde sich eine gute Wendung in einem negativen Traum gestalten.

 

Online Beratung – Unsere Empfehlung zu diesem Thema

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert