Traumdeutung: Träume in Schwarz

Traumdeutung: Träume in Schwarz

Träume in Schwarz wirken auf den Träumenden erst einmal furchterregend und bedrohlich. Immerhin verbinden wir mit der Farbe Schwarz nicht nur die Dunkelheit, sondern auch den Tod. Die Bedeutung eines Traumes in Schwarz ist aber nicht negativ behaftet, vielmehr steht das Schwarz für einen Aspekt, der noch im Unterbewusstsein verborgen ist. Da wir diesen noch nicht bewusst wahrnehmen, befindet er sich noch im Untergrund und wird nicht vom Tageslicht erleuchtet.

Aspekte, die uns bekannt sind und die wir bewusst wahrnehmen, zeigen sich hell und klar. Unbewusste Aspekte hingegen, die sich im Schatten unseres Bewusstseins befinden, werden von Dunkelheit überschattet. Die Farbe Schwarz umfasst eine weitreichende Symbolik. So versinnbildlicht sie den Tod ebenso wie die Nacht. Zudem können Träume in Schwarz auch auf sexuelle Wünsche, die im Unterbewusstsein verborgen sind, hinweisen.

Die schwarzen Träume sind geheimnisvoll und können für den Träumenden furchterregend sein. In Bezug auf die Traumdeutung beleuchten diese jedoch unbekannte Aspekte, die im Unterbewusstsein schlummern. Das können sowohl Aspekte sein, die für die Zukunft von Bedeutung sein können, als auch Erinnerungen oder Erlebnisse, die in das Unterbewusstsein gedrängt wurden und nun wieder auftauchen.

Das Unbekannte in einem schwarzen Traum sollte jedoch nicht als etwas Negatives gewertet werden. Stattdessen sollte man die schwarzen Träume mit einem weißen Blatt Papier vergleichen. Erst wenn es mit Tinte beschrieben wird, ist es möglich, eine Botschaft zu übermitteln. So verhält es sich auch mit den schwarzen Träumen. Die schwarzen Träume sind für uns noch nicht klar, erst wenn das Licht die Schatten verdrängt, wird klar, was sich in der Dunkelheit verbirgt.

Von Bedeutung für die Traumdeutung sind in diesem Zusammenhang auch die Gefühle und Emotionen, die mit dem schwarzen Traum auftreten. So kann zum Beispiel ein schwarzer Mann im Traum einen freundschaftlichen Aspekt darstellen, der dem Träumenden neue Möglichkeiten eröffnet. Schwarze Schatten hingegen sind ein Ausdruck für neue Erkenntnisse, die vorerst nur im Unterbewusstsein erkannt werden.

 

Online Beratung – Unsere Empfehlung zu diesem Thema

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.