Feng Shui Tipps fürs Büro – Teil 2

Feng Shui Tipps fürs Büro - Teil 2

Um mit Feng Shui der Arbeit produktiver und mit mehr Wohlbefinden nachzugehen, lieferte Teil 1 bereits viel Input. Es gibt aber noch mehr, das für einen durchweg erfolgreichen Arbeitsalltag getan werden kann. Hier kommt es zwar oftmals auf die individuellen Bedürfnisse und die eigene Arbeitsweise an, viele Punkte sind aber übergreifend umsetzbar. Nach wie vor steht Effizienz im Fokus, weshalb praktische Punkte durchweg beachtet werden sollten.

Mehr Produktivität im Büro mit Feng Shui

Eine Wand im Rücken vermittelt Schutz und Stärke. Ein Raum, der immer im Blickfeld liegt, der kann keinerlei Überraschungen oder Gefahren offenbaren. Wichtig ist obendrein, dass alle Fenster und Türen immer gesehen werden. Das kann ein Gefühl von Sicherheit vermitteln, was eine entspannte Haltung fördert. Sollte der Schreibtisch ein Sitzen mit dem Rücken zur Türe notwendig machen, können kleinere Spiegel dabei helfen, dass die Türe zumindest indirekt ins Blickfeld fällt.

Bereits die Gestaltung der Arbeitsräume ist übrigens für ein gutes Feng Shui ausschlaggebend. Das beginnt auch direkt bei der Wandgestaltung. Hierzu sollten ausschließlich helle Farben gewählt werden. Bei der Farbwahl ist es notwendig, die einzelnen Farbtöne immer anhand der vorherrschenden Elemente auszusuchen. Bei einem Büro sind es für gewöhnlich dezente Farben, die sich nicht in den Vordergrund stellen und nicht aufdringlich wirken.

Kräftige Farben gehören keineswegs ins Büro, denn sie können die Konzentrationsfähigkeit negativ beeinflussen. Das betrifft besonders die Farbe Rot. Eine rote Wand repräsentiert Feuer und kann entsprechend ungünstig wirken. Der Standort wirkt sich ebenfalls auf das Feng Shui aus. Wer sich aktuell nach neuen Büroräumen umschaut, der sollte unbedingt auch die Geschichte der Vormieter in die Entscheidung mit einfließen lassen. Ist der Vorbesitzer wegen schlechter Geschäfte nicht mehr da oder musste sogar Insolvenz anmelden, ist das ein eindeutiges Zeichen für schlechtes Feng Shui. Es wäre nicht ratsam, das Büro anzumieten.

 

Online Beratung – Unsere Empfehlung zu diesem Thema

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.