Mit Engelenergien die Aura stärken

Mit Hilfe der Engel können wir unser Leben verbessern und unsere Aura stärken. Kleine Schwächen und Sünden wie Schokolade am Abend oder das Gläschen Wein sorgen für negative Energien. Engel können von solchen Lastern befreien und das Leben verändern.

Alkoholverzicht stärkt unsere Aura

Desinfektionsprodukte in Krankenhäusern enthalten Alkohol oder Ethanol. Alkohol ist Gift und beseitigt Bakterien. Gleichzeitig kann der Alkohol auch wertvolle Zellen im Körper schädigen. Viele Drogen wie Alkohol werden im Körper in die Leber geführt. Dort können sie verarbeitet werden, um keinen Schaden anzurichten. Alkohol aber dringt direkt ins Blut und ins Gehirn und schädigt die Nerven. Außerdem schwächt Alkohol unsere Aura. Alkohol gilt vor allem als gesellig, keiner will als einziger nichts trinken und als Spaßbremse dastehen. Doch Spaß gelingt auch ohne Alkohol, etwa mit Fruchtsaft.

Softdrinks haben negativen Einfluss auf unsere Aura

Negativen Einfluss auf unsere Aura haben auch Softdrinks wie Cola. Sie verhindern unsere hellhörigen Fähigkeiten und schwächen unsere Aura. Cola greift die natürliche Schutzschicht an und ermöglicht negativen Energien das Eindringen. Die Folge sind Reaktionen wie Müdigkeit, Erschöpfung, Wut, Reizbarkeit oder Stimmungsschwankungen. Frischer Saft oder Tee dagegen sorgt für Erholung der Geschmacksnerven und stellt die Aura wieder her. So können die Menschen die Engel hören und ihre Botschaften wahrnehmen.

 

Online Beratung – Unsere Empfehlung zu diesem Thema


Wie gefällt Dir dieser Artikel?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

(150 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5 Sternen)

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.