Die Magie der Kunst

Die Magie der Kunst

In der Kunst spielt es keine nennenswerte Rolle, wie alt ein Gemälde ist. Denn Kunst ist etwas, das viel Leben beinhaltet. Durch Kunst ist es uns möglich, in fremde Welten zu blicken und unsere Sicht der Dinge zu verändern. Fakt ist: Kunst kann heilen. Denn sie hat einen enormen Einfluss auf unsere Seele und auf unser Wohlbefinden. Doch wie kann das sein? Immerhin handelt es sich dabei doch lediglich um Farbe auf einer Leinwand! Wie kann Kunst etwas mit Magie zu tun haben?

Schon der irische Schriftsteller Oscar Wilde hatte bemerkt, dass die Kunst von einer Seele zur anderen spricht. Denn sie spricht den Betrachter auf unterschiedlichen Ebenen an und beschäftigt auch den Verstand.

Ob Kunst nun in Form von Malerei auftaucht oder als Skulptur. Sie wirkt direkt auf den ältesten Teil des Gehirns ein, nämlich auf das Gefühl. Dabei umgeht sie jedweden Widerstand, der durch unser Bewusstsein geschaffen wird. Sie wirkt bis ganz tief in unser Unterbewusstsein.

Ein sehr gutes Beispiel hierfür sind beispielsweise die Bilder von Claude Monet, der liebend gerne seinen eigenen Gartenteich gemalt hatte. Dieser sah jedes Mal anders aus. Mal hatte er Seerosen, mal nicht. Auch waren diese Gemälde alles andere als detailgetreu oder realitätsnah. Im ersten Moment wirken viele dieser Bilder sogar beinahe so, als wären sie noch lange nicht fertig. Auch wenn wir nicht dabei gewesen sind, ist es uns doch möglich, dass wir uns vorstellen können, wie Monet wohl an einem sonnigen Nachmittag im Garten stand und diesen friedlichen Moment auf der Leinwand eingefangen hat. Durch die Farben, die Formen und die Atmosphäre, die auf dem Bild dargestellt werden, bekommen wir eine Botschaft übermittelt, die direkt in unser Innerstes vordringt und uns dort regelrecht verzaubert.

Auch die Mona Lisa von Leonardo da Vinci ist ein solches Phänomen, welches pure Magie verbreitet. Nicht umsonst haben sich bereits unzählige Wissenschaftler und Kunsthistoriker mit diesem einzigartigen Gemälde befasst. Immer wieder gab es Gerüchte, da Vinci habe darin versteckte Botschaften untergebracht. Wieder andere wollen darin bereits das Selbstbildnis des Malers erkannt haben. Die Gerüchte sind breit gefächert. Doch worin sich alle einig sind: Mona Lisas Lächeln ist einfach magisch und berührt unsere Seele.

 

Online Beratung – Unsere Empfehlung zu diesem Thema

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.