Gibt es das Monster von Loch Ness?

Gibt es das Monster von Loch Ness?

Es gibt Lieder, Gedichte und unzählige Bücher, die die Legende von Nessie, dem Monster von Loch Ness, erzählen. Dabei bleibt die Frage, ob dort in Schottland tatsächlich ein Ungeheuer lebt oder die ganze Geschichte nur ein Mythos ohne Hand und Fuß ist, bis heute ungeklärt. Immer wieder berichten Augenzeugen, dass sie ein ihnen unbekanntes Wesen auf dem schottischen See gesehen haben wollen. Doch bisher konnte weder ein eindeutiger Beweis für das Monster gefunden werden, noch wurde seine Existenz endgültig wiederlegt.

Was ist Nessie?

Bei der Frage zu welcher Gattung Nessie gehören könnte, scheiden sich die Geister. Nicht nur gehen die Zeugenaussagen was die Größe angeht stark auseinander, auch die Beschaffenheit von Loch Ness hat einen entscheidenden Einfluss auf die mögliche Spezies des schottischen Ungeheuers. Während viele davon ausgehen, dass Nessie ein überlebender Dinosaurier ist, ermöglichen die Futterressourcen im See es keinem besonders großen Lebewesen, dort heimisch zu werden.

Zu wenig denkbares Futter bevölkert Schottlands tiefsten See, als dass ein riesenhaftes Wesen am Grund des Sees leben könnte.
Dass im zweitgrößten See Schottlands eine noch unbekannte Spezies leben könnte, lässt sich trotz modernster Technologie nicht ausschließen. Hierfür sind die vielen Höhlen und unterirdischen Gänge verantwortlich, die unbekannten Kreaturen ohne weiteres Unterschlupf gewähren könnten. So bleibt nicht nur die Möglichkeit offen, dass Nessie das einzige seiner Art ist, sondern auch die Option, dass mehrere Tiere der unbekannten Gattung in den tiefen, unerforschten Gängen unter Loch Ness leben.

Ein Besuch lohnt sich

Wie lange es dauern wird, bis eine eindeutige Klärung der fraglichen Existenz des Ungeheuers von Loch Ness gefunden wird, steht noch in den Sternen. Vielleicht wird niemals eine eindeutige Antwort auf die Frage, ob es Nessie gibt, gefunden und wäre das so tragisch? Wer an die sagenhafte Gestalt glaubt, tut es, egal was alle anderen sagen und wer sich sicher ist, dass in Loch Ness kein Monster lebt, wird sich schwerlich vom Gegenteil überzeugen lassen.

Aber egal wie der Mythos um das Monster von Loch Ness weitergeht, die wundervolle Natur der schottischen Highlands ist in jedem Fall eine Reise wert. Die zauberhafte Atmosphäre dieser Gegend macht es auch ohne Nessie zu einem magisch anmutenden Ort.

 

Online Beratung – Unsere Empfehlung zu diesem Thema

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.