Glückliche Winterzeit mit Ayurveda

Glückliche Winterzeit mit Ayurveda

Die Kälte der Winterzeit schwächt die Verdauung. Eine starke Verdauung ist allerdings dafür zuständig, Kraft zu spenden und widerstandsfähig zu machen. Die Lehre des Ayurveda ist hilfreich, um den Winter gesund und stark zu erleben. Gesundheit hat ihren Ursprung im Agni, womit das Verdauungsfeuer gemeint ist, dass den Menschen gesund hält. Schaltet das Agni herunter, entstehen schnell gesundheitliche Probleme. Das Immunsystem wird anfällig, der Körper hat weniger Energie und es werden Schlacken angesammelt. Diverse Störungen wie Appetitlosigkeit oder Blähungen sind die Folge.

Ayurveda: Regelmäßigkeit ist der Schlüssel

Es ist für die Gesundheit zuträglich, wenn wir regelmäßige Mahlzeiten zu uns nehmen. Der Körper ist dankbar für feste Essenzeiten, weil sich die Verdauungssäfte dann an diesen Rhythmus gewöhnen können. Je entspannter der Körper arbeiten kann, umso besser fühlt sich der Mensch. Ruhe und Harmonie während der Mahlzeit sind außerdem wichtig für das Wohlbefinden.

Die Hauptmahlzeit des Tages sollte mittags stattfinden. Ideal ist, wenn ungefähr die Hälfte der aufgenommenen Nahrung fest ist, ein Viertel kann z.B. in Form von Suppen in flüssiger Form zugeführt werden und das letzte Viertel bleibt einfach leer.

Getränke sollten zum Essen vermieden werden. Besser ist es, 30 Minuten vor oder nach der Mahlzeit warmes Wasser zu trinken. So kann die Verdauung optimal starten. Gutes Kauen ist fundamental wichtig. Die Lehre des Ayurveda sieht z.B. Getreide, Obst, Milch und Gemüse als nährend an. Bioqualität ist natürlich empfehlenswert. Lebensmittel pflanzlicher Herkunft sind deutlich besser geeignet als tierische Produkte.

Gut kombinieren für die Gesundheit

Ideal ist, wenn in einer Mahlzeit alle Geschmacksrichtungen vertreten sind. Hierzu zählen salzig, süß, scharf, sauer und bitter. Heißhungerattacken werden auf diese Weise vorgebeugt. Im Ayurveda wird eine gute, ausgeglichene und reine Ernährung als sattvig bezeichnet. Dies ist ein Garant für eine gute Gesundheit, Frieden und Energie.

Als letztes bleibt der Rat, sich im Winter viel an der frischen Luft zu bewegen. Des Weiteren bieten sich Yoga und Massagen an, um gesund durch den Winter zu kommen.

Online Beratung – Unsere Empfehlung zu diesem Thema

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.