Kalachakra – das Rad der Zeit

Kalachakra - das Rad der Zeit

Der Begriff Kalachakra (Kālacakra Laghutantra; Sanskrit, von Zeit (Kāla) und Rad (Chakra)) wird meist mit „Das Rad der Zeit“ übersetzt. Es handelt sich dabei um ein spezielles Praxissystem aus der Gruppe der Anuttarayoga-Tantras (unübertreffliches Yogatantra) und stammt aus dem tibetischen Buddhismus.

Wie ist das Kalachakra enstanden?

Laut Tranatha wurde Kalachakra von Buddha Shakyamuni gelehrt. Das damit verbundene Praxissystem wurde erst in Indien gelehrt und gelangte dann nach Tibet. Die Praxis auf das Gottheiten-Mandala wird als eine der höheren tantrischen Meditationspraktiken betrachtet. Sie soll Dir eine schnelle Entwicklung bis zur Erleuchtung ermöglichen. Es steht neben den sogenannten Acht großen Heruka-Gottheiten (Bluttrinkern):

  • Hayagriva
  • Guhyasamaja
  • Hevajra
  • Vajrakilaya
  • Yamantaka
  • Chakrasamvara
  • Amrita
  • Mamo

Was versteht man unter dem Shambala-Mythos?

Laut Überlieferung übertrug Buddha Shakyamuni das Kalachakra-Tantra zunächst an König Suchandra von Shambala. Er hielt die Zeit noch nicht für gekommen um das Kalachakra-Tantra unter den Menschen auf der Erde zu verbreiten. Das sagenumwobene Reich Shambala spielte eine wichtige Rolle in der Verbreitung des Kalachakra-Tantra. Ob Du dieses sagenumwobene Reich auf Erden finden kannst, ist dabei ungewiss.

Was ist das Kalachakra-Mandala?

In den tantrischen Texten kämpfen die tantrisch Praktizierenden (Yogi) mithilfe von Meditation und Ritualen gegen die eigenen Geistesgifte. In der Sichtweise des höheren Tantra gibt es keine äußeren Feinde. Denn sowohl das Innere als die äußere Wirklichkeit sind als Teil des Wesens des Praktizierenden zu sehen.

Was geschieht bei der Einweihung?

Die Einweihung erfolgt aufgrund von Belehrungen zu Ritualen. Aber auch in Form von Vorträgen zur buddhistischen Philosophie und Ethik. Die eigentliche Zeremonie stellt einen ganz besonderen Segen für den Ort und alle Teilnehmer dar. Sie wird auch als Kalachakra für den Weltfrieden bezeichnet, denn ihr wird auch eine völkerverbindende Funktion nachgesagt. Die letzten Kalachakra Einweihungen fanden 2002 in Graz und 2006 am Niederrhein statt.

 

Online Beratung – Unsere Empfehlung zu diesem Thema

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.