Der Aszendent Fische

Das Sternbildzeitalter der Fische

Neben dem eigentlichen Sternzeichen wirkt sich auch der Aszendent auf die Persönlichkeit des Menschen aus. Der Aszendent wird anhand der Geburtsstunde bestimmt. Bei der Erstellung eines Horoskops ist es also auch wichtig, die genaue Geburtszeit zu kennen.

Die Persönlichkeit

Menschen, bei denen der Mond, zur Zeit ihrer Geburt in den Fischen stand, gelten als eher verträumt und fantasievoll. Das kann sogar dazu führen, dass sie für ihre Umwelt oft ein Rätsel bleiben. Ihre Persönlichkeit ist geprägt von Gutmütigkeit und sie haben das, was man gern auch als ein großes Herz bezeichnet. Leider führt das aber auch dazu, dass man sie leicht ausnutzen kann. Als Freund sind sie jedoch Gold wert, denn auf sie kann man sich immer verlassen.

Der Menschenfreund

Mit seiner einfühlsamen Art neigt der Fische-Mensch leicht dazu, sich für andere aufzuopfern. Vertreter dieses Aszendenten ergreifen oft Berufe, in denen sie sich um die Belange ihrer Mitmenschen oder der Umwelt kümmern. Auch unter den Sozialarbeitern, Ärzten oder Altenpflegern finden sich viele, die den Fisch als Aszendenten haben. Ihre Sorge und ihr Fingerspitzengefühl lassen sie auch als Psychologen oder Analytiker einen guten Draht zu ihrem Gegenüber finden. Ihre sensible Art macht sie nicht nur sympathisch, sondern auch engagiert und tatkräftig.

Fische und die Liebe

Wenn es um die Liebe geht, verschmelzen Fische geradezu mit ihrem Partner. Für ihn oder sie würden sie alles tun und alles aufgeben. Wer Glück hat, findet einen Partner, der das zu schätzen weiß, andernfalls besteht immer die Gefahr, dass der Verliebte schamlos ausgenutzt wird. Findet er oder sie jedoch den passenden Partner, so können beide in ihrer Beziehung den Himmel auf Erden erleben. Aufgrund ihres sensiblen Gemüts erleben sie im Laufe ihres Lebens leider so manche Enttäuschung. Denn wer sich so intensiv auf einen Partner einlässt, öffnet unter Umständen auch seine empfindlichen Seiten.

 

Online Beratung – Unsere Empfehlung zu diesem Thema

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.