Die Farben des Lebens: Rot

Die Farben des Lebens: Rot

Im Laufe unseres Lebens begegnen wir immer wieder den verschiedensten Farben. Sie umgeben uns zu jeder Zeit und an jedem Ort. Auf viele dieser Farben in unserem Umfeld können wir mitunter sogar einen direkten Einfluss ausüben, bei anderen ist uns dies hingegen nicht möglich. Die Farben, wie sie in der Natur vorkommen, sei es nun das wunderschöne Farbspiel des Himmels, die Farben der Blumen oder der Bäume und Wiesen, oder aber die von Käfern und Insekten. Je nachdem, wie wir uns kleiden, zeigen wir unserem Umfeld, wie wir uns gerade fühlen, was wir denken, wie es uns ergeht.

Die Farbe Rot kann grundlegend in verschiedene Farbspektren unterteilt werden. Je nach Farbton und Intensität strahlt sie eine andere Bedeutung aus. Grundsätzlich ist die Farbe Rot die Farbe des Lebens. Sie steht aber auch für das Feuer und die Sonne, die Liebe, die Freude, den Willen und auch für den Zorn und die Wut. Ihre Bedeutung findet sich in den Bereichen Aktivität, Liebe und Sexualität wieder, ebenso in den Bereichen Durchsetzungskraft, Energie und Lebensfreude. Sie wirkt kreislaufanregend und stärkt unsere Willenskraft, kann aber auch unsere Aktivität fördern und unseren Stoffwechsel unterstützen.

Anwendung findet die Farbe Rot beispielsweise bei Durchblutungsstörungen oder auch zur Behandlung von Energiemangel und zur Förderung der Bildung roter Blutkörperchen, da sie die Herztätigkeit anregen kann. Sie kann daher etwa bei chronischem Husten und Asthma angewendet werden, bei Entzündungen, Muskel- und Gelenkschmerzen oder auch bei Impotenz. Nicht angewendet werden sollte die Farbe aber bei nervösen Störungen, bei Bluthochdruck oder bei eitrigen Wunden und Schwellungen sowie Fieber.

Handelt es sich um ein helles, klares Rot, so steht sie für Aktivität und Tatendrang. Ein leuchtendes Orange-Rot hingegen kann bereits Wut, Zorn und Streitsucht ausdrücken. Auch Spott, Hohn und Bosheit werden unter dieser Farbe verstanden. Pure Energie und einen gesunden Optimismus hingegen drückt wieder ein kräftiges Rot aus. Ist es mit einem Grünton vermischt, steht es für Offenheit und Respekt vor seinem gegenüber. Bei einem blassen Rotton handelt es sich um eine extrem ausgeprägte Nervosität und eine starke Sensibilität. Die Person ist leicht reizbar und hat einen Hang zur Schlaflosigkeit.

 

Online Beratung – Unsere Empfehlung zu diesem Thema

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.