Merkaba

Möglicherweise hast Du schon einmal von Merkaba gehört. Es handelt sich dabei um einen Begriff aus dem Bereich der Esoterik. Es beschreibt ein gegenläufig rotierendes Lichtfeld, dass Körper und Geist beeinflussen. Wörtlich übersetzt bedeutet Merkaba „ich strahle, ich glänze.“

Was bedeutet dieses Wort?

Das Wort „Merkaba“ besteht eigentlich aus den drei Worten Mer, Ka und Bah. Der Begriff stammt aus dem alten Ägypten und wird auch als Merkaba, Merkava oder Merkavah ausgesprochen. Merkaba besteht aus drei Silben, von denen jede eine eigene Bedeutung hat:

  • Mer
  • Ka
  • Bah

Mer – beschreibt eine spezielle Art des Lichts. Dieses Licht „Mer“ wurde als zwei gegenläufig rotierende Lichtfelder gleicher Geschwindigkeit beschrieben. Diese Felder entstehen, während eines Gebetes, wenn eine Person eine bestimmte Atemtechnik anwendet.

Ka – bezieht sich auf den spirituellen und damit ganz individuellen persönlichen Geist eines Menschen.

Bah – steht für den physischen menschlichen Körper und damit für die Verwirklichung des Geistes in der Realität.

Wozu dient Merkaba?

Merkabaist ein Vehikel, das Deinen Verstand, Körper und Geist unterstützen kann. Du bist damit in der Lage, andere Ebenen der Realität zu erreichen. Damit ist es Dir möglich, auf Deine eigentlich verborgenen ursprünglichen Potentiale im Leben zuzugreifen. Es kann Dir behilflich sein, Dein volles Potential im Leben zu erreichen. Dieses Energiefeld breitet sich etwa 17,5 Meter rund um Deinen Körper aus. Von Natur aus drehen sich die Energiefelder um uns mit Lichtgeschwindigkeit. Bei uns modernen Menschen sind diese sehr viel langsamer geworden oder stehen fast still.

Was bewirkt die Meditation?

Mit der Merkaba-Meditation werden sowohl die weiblichen als auch die männlichen Aspekte unseres Wesens miteinander verschmolzen. Dabei stehen die weiblichen Aspekte unseres Verstandes für „Intuition und Empfangen“ und die männlichen Aspekte für „aktiv und dynamisch“. Dank der Meditation werden die Energiefelder rund um den Körper wieder aktiv. Durch bestmmte Atemübungen kannst Du die Energie in Deinem körperlichen Umfeld wieder spürbar wahrnehmen.

 

Online Beratung – Unsere Empfehlung zu diesem Thema

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.