Feng Shui auf dem Balkon

Feng Shui auf dem Balkon

Feng Shui ist eine Harmonielehre, nach der viele Menschen ihre Wohnung einrichten. Doch auch für den Balkon oder die Terrasse gilt diese Lehre, um eine perfekte Atmosphäre zum Wohlfühlen zu schaffen. Bei der Gestaltung von Garten, Balkon oder Terrasse gibt es Bedingungen des Raums, die zu beachten sind. Sinnvoll sind kleine Einzelschritte, um sich wohl zu fühlen. Schon bei der Planung von Balkon oder Terrasse sollte alles auf den positiven Energiefluss ausgerichtet werden um für mehr Lebensqualität zu sorgen.

Feng Shui: Die Goldene Mitte

Im Feng Shui gilt die Grundregel, dass die Mitte des Raums frei bleiben sollte. Das gilt auch für den Balkon. Daher sollten dort sperrige Gegenstände oder Hindernisse vermieden werden, um den Energiefluss nicht zu stören.

Ordnung ist wichtig

In allen Bereichen des Lebens gilt, dass Ordnung bereits die halbe Miete ist. Ordnung hat auch auf dem Balkon eine positive Wirkung. Deshalb stören sperrige Gegenstände, leere Blumenkübel, verstreutes Kinderspielzeug oder ähnliches den Energiefluss. Praktisch sind Kisten, um Kleinigkeiten zu verstauen und zu schützen.

Pflege des Lebens

Auf dem Balkon sorgen Grünpflanzen oder Kräuter für Wohlbefinden. Sie müssen jedoch richtig gepflegt und gegossen werden. Daher müssen sich auch die Pflanzen wohlfühlen, um das Wohlbefinden weitergeben zu können. Selbst leblose Gegenstände wie Gartenmöbel, Polster oder Sonnenschirm sollten abgedeckt werden, um bei Nichtgebrauch vor der Witterung geschützt zu sein.

Natürlichkeit ist Trend

Für einen guten Energiefluss sollten Menschen auf natürliche Materialien setzen. Holz ist ideal zum Bauen oder für Möbel und Einrichtungsgegenstände. Natursteine, Holz und ähnliches fördern den Energiefluss und fördern eine positive Atmosphäre.

Schutz der Privatsphäre

Wichtig ist, auf dem Balkon oder der Terrasse, die Privatsphäre zu schützen. Dennoch sollte auch die eigene Sicht nicht eingeschränkt werden. Ideal als Sichtschutz sind durchlässige Elemente, die nach außen abgrenzen, aber nicht einengen. Ideal sind Pflanzen und Sträucher, die nach oben wachsen oder an einem Rank-Gitter befestigt werden können.

 

Online Beratung – Unsere Empfehlung zu diesem Thema

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.