Feng-Shui: Wie richte ich mein Haus aus?

Feng-Shui: Wie richte ich mein Haus aus?

Wer beim Hausbau die Feng-Shui Lehre einbeziehen möchte, sollte einige grundsätzliche Dinge wissen. So gilt etwa die die Blickrichtung, das sogenannte Facing, als einer der Grundparameter der Feng-Shui-Praxis. Unter Facing versteht man die Ausrichtung eines Gebäudes oder Objektes. Um diese zu ermitteln, gilt es zunächst, die Blickrichtungs-Seite zu finden.

Die Yang Seite

Die Blickrichtungs-Seite, auch Yang Seite genannt, ist die Seite, auf der „am meisten passiert“. In der Regel ist dies die Straßenfront. Stellt man sich das Haus als Organsimus vor, so bildet die Yang Seite die Blickrichtung des Gebäudes. Es kann aber durchaus so sein, dass sich der Eingang nicht zwingend auf dieser Seite des Hauses befinden muss. Viele Häuser sind auf ein fließendes Gewässer ausgerichtet oder zeigen ihre Yang-Seite durch den größeren Lichteinfall an. Meist zeigt sich die Yang-Seite anhand der Lage aktiv genutzter Räume wie dem Wohn- oder Esszimmer. Diese verfügen über die größte Fensterfront und somit dringt hier das meiste natürliche Licht in ein Haus oder eine Wohnung ein.

Die Yin-Seite

Die Yin-Seite eines Gebäudes beschreibt die Richtung, in der „am wenigsten los ist“. In der Regel liegt die Yin-Seite gegenüber der Yang-Seite. Im Feng-Shui wird sie auch als Sitz- oder Bergrichtungs-Seite bezeichnet. Hier herrscht meist wenig Aktivität und dort befinden sich die meisten Ruhe- und Schlafräume. Oft zeigt die Yin-Seite in ansteigendes Gelände oder auf einen Berg. Diese Seite eines Gebäudes weist weniger Fenster auf und daher dringt hier auch weniger Licht ins Haus. In vielen Fällen zeigt die Yin-Seite in einen schattigeren Teil eines Grundstücks oder eines Gebäudes.

Wer sich unsicher über die korrekte Ausrichtung seines Hauses ist, kann anhand der oben dargestellten Kriterien leicht die Yang- und Yin- Seiten bestimmen. Sie bilden die Grundlage für die weitere Einrichtung eines Hauses oder einer Wohnung auf der Basis der Lehre vom Feng-Shui.

 

Online Beratung – Unsere Empfehlung zu diesem Thema

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.