Fünf Tatsachen über schwarze Löcher 

Fünf Tatsachen über schwarze Löcher 

Schwarze Löcher sind sowohl bedrohlich als auch faszinierend. Sie bergen viele Geheimnisse, aber einiges wissen wir bereits über die mysteriösen Monster.

Nicht alles wird von ihnen eingesaugt

Schwarze Löcher gelten als gigantische Staubsauger, die alles in sich hineinsaugen was ihnen zu nahekommt. Das stimmt jedoch nicht ganz. In Wirklichkeit sind sie wie jedes andere Objekt im Weltraum – bloß mit einer sehr starken Anziehungskraft. Würde sich die Sonne zum Beispiel in ein Schwarzes Loch verwandeln, dann würden wir immer noch in einer Umlaufbahn um sie kreisen.

Schwarze Löcher ziehen alles Spaghetti förmig in die Länge

Für dieses Phänomen gibt es sogar einen passenden wissenschaftlichen Ausdruck. Man nennt es „Spaghettification“. Immer wenn ein Objekt von der starken Anziehungskraft erfasst wird, dann zieht sich der Teil vom Objekt, der näher am schwarzen Loch ist, in die Länge wie eine Spaghetti.

Schwarze Löcher sind theoretisch in der Lage neue Universen hervorzubringen

An dieser These wird zwar immer noch geforscht, aber theoretisch ist das möglich. Ein Schwarzes Loch besteht aus einer Masse, die enorm verdichtet ist. Erreicht diese Verdichtung einen Maximalpunkt, könnte sie sich explosionsartig wieder ausdehnen. So ähnlich entstand auch unser Universum.

Schwarze Löcher sind fähig, extrem viel Energie freizusetzen

Oft kreist Materie um ein Schwarzes Loch herum. Diese Materie besteht meistens aus Gasen und Staub. Wenn das Loch noch nicht alles um sich herum verschluckt hat, erhitzt sich die Materie durch die enorme Geschwindigkeit so stark, dass riesige Mengen an Energie freigesetzt werden können.

Mitten in unsere Galaxie befindet sich ein riesiges Schwarzes Loch

Es ist das größte Schwarze Loch, welches wir je beobachten konnten. Daher kommt auch die Bezeichnung: „supermassereiches Schwarzes Loch“. Das Schwarze Loch in der Mitte unserer Galaxie haben wir „Sagittarius A*“ getauft und laut Berechnungen ist es 4 Millionen Mal so schwer wie unsere Sonne. Es hat einen Durchmesser von 25 Millionen Kilometern und ist somit auch 18 Mal so groß wie die Sonne.

 

Online Beratung – Unsere Empfehlung zu diesem Thema

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.