Pflanzen kommunizieren mit unserem Unbewussten

Pflanzen kommunizieren mit unserem Unbewussten

Neue Forschungen haben ergeben, dass Pflanzen mit uns kommunizieren. Das zeigt, dass wir unser Wissen über Pflanzen erweitern müssen. Es kann gut sein, dass der Wald schon bald unser wichtigster Therapeut wird.

Wir können mit Pflanzen kommunizieren

Erst vor kurzer Zeit haben wir festgestellt, dass Tiere in der Lage sind zu kommunizieren und einige von ihnen sogar ganz eigene Sprachen besitzen. Dass Pflanzen auch in der Lage sind mit einander zu kommunizieren erscheint uns fast schon als normal. Aber nun wurde festgestellt, dass sie auch mit uns in Kontakt treten können.

Vielen Menschen fällt es schwer zu glauben, dass Pflanzen kommunizieren. Das liegt an unser Verständnis für Kommunikation. Wenn wir an Kommunikation denken, dann in Form von Laut- oder Zeichenfolgen. Dabei steckt viel mehr dahinter als die meisten ahnen.

Ameisen sind zum Beispiel in der Lage, mit verschiedenen Düften zu kommunizieren. Sie verbinden verschiedene Duftstoffe um Botschaften zu kreieren – so wie wir Wörter miteinander kombinieren um Informationen weiterzugeben. Die Duftbotschaften können viele verschiedene Bedeutungen haben. Ameisen können bis zu 20 verschiedene Vokabeln benutzen um unterschiedliche Botschaften zu erstellen. Das ist nötig, damit sie als Gemeinschaft funktionieren. Mit den komplexen Botschaften können sie sich zum Beispiel vor Feinden warnen oder Futterquellen übermitteln.

Wie kommunizieren Pflanzen?

Vor einigen Jahren hat man bereits entdeckt, dass Pflanzen über ihre Wurzeln mit anderen Pflanzen Informationen austauschen können. Das ist ein hochkomplexer Vorgang. Die Kommunikation nutzen die Pflanzen, um sich zu beschützen. Lauert zum Beispiel ein Fressfeind, dann rufen sie bestimmte Insektenarten herbei, die den Fressfeind verscheuchen können. Aber wie machen sie das?

Zum einen können Pflanzen Informationen in Form von Duftstoffen verbreiten. Sie können aber auch chemische Botenstoffe oder elektrische Impulse freisetzen. Vor allem mit den Düften können sie unglaublich komplexe Informationen weiterleiten – auch an uns. Das realisieren wir in dem Moment zwar nicht, aber unser Unterbewusstsein übernimmt das für uns. Komischerweise haben Kulturpflanzen unserer Landwirtschaft diese Fähigkeit meistens verloren.

 

Online Beratung – Unsere Empfehlung zu diesem Thema

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.