Ein Leben nach den Mondphasen

Ein Leben nach den Mondphasen

Der Mond ist nicht nur wunderschön anzusehen – er beeinflusst sowohl das eigene Leben als auch das Wohlbefinden und den Stoffwechsel. Weiterhin steht auch die eigene Leistungsfähigkeit unter dem Zeichen des Mondes. Wer gesund leben möchte, der orientiert sich daher nach dem Mond und dessen einzelnen Phasen. Damit dies auch effektiv möglich ist, müssen sich interessierte Menschen mit dem Mondkalender auseinandersetzen, denn grundsätzlich beantwortet dieser alle Fragen. Ob es nun darum geht, wann der Garten umgegraben wird, oder wann man sich der Steuer widmen soll – der Mondkalender gibt es vor.

Die einzelnen Mondphasen

Neumond ist eine ganz besondere Zeit, denn dann ist ein Neubeginn möglich. Worum es sich dabei handelt, spielt keine Rolle. Sowohl die Rauchentwöhnung als auch das Fasten sollte am besten zu dieser Mondphase begonnen werden, denn der Neumond steht allgemein für neue Anfänge, die natürlich auch entsprechend effektiv durchgezogen werden können. Nach dem Neumond kommt die zunehmende Mondphase. In dieser Zeit ist der menschliche Körper sehr aufnahmebereit für unterschiedlichste Stoffe. Daher eignet sich diese Mondphase für reinigende Tätigkeiten. Dies kann sich sowohl für außen als auch innen anbieten. In dieser Phase sollte die Ernährung sehr ausgewogen sein und der Körper ausreichend gepflegt werden.

Der Vollmond ist gerade für Migräne-Patienten eine wahre Qual, denn zu dieser Zeit wird das Blut im Körper nach oben transportiert, was einen erhöhten Druck im Kopf erzeugt. Viele Menschen leiden dann auch unter Schlaflosigkeit. In dieser Zeit sollte man sich selbst also etwas Gutes tun, damit der Vollmond unbeschadet überstanden wird. In der abnehmenden Mondphase ist es an der Zeit, den Körper auf Vordermann zu bringen, Diäten sind hier besonders effektiv. Bei einer abnehmenden Mondphase werden Giftstoffe ganz einfach aus dem Körper geleitet. Auch die Wundheilung ist zu dieser Zeit besonders effektiv – dies ist auch bei Zahnbehandlungen der Fall.

 

Online Beratung – Unsere Empfehlung zu diesem Thema

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.