Höre auf die Botschaften Deiner Träume

Die Macht Ihres Unterbewusstsein nutzen - Wissenschaft und Praxis am Telefon

Viele Menschen erinnern sich am nächsten Morgen an ihre Träume. Vielleicht konnten sie fliegen, waren in einem exotischen Land oder trafen auf Menschen aus der Vergangenheit. Im Traum verarbeiten wir unsere Erlebnisse. Sie sind Quelle der Kraft und vermitteln Botschaften aus dem Herzen oder aus dem Universum.

Träume: Entrümpelung für das Gehirn

Träume üben seit jeher eine Faszination auf die Menschen aus. Sie gelten als Botschaften von Gott, spiegeln das Unterbewusstsein wieder und fungieren als Entrümpelung für das Gehirn, um die zahllosen Sinneseindrücke des Tages zu sortieren und zu verarbeiten. Auch können sie magische Aspekte haben und enthalten viele universelle Botschaften und Symbolik. Nicht selten können sie auch das Leben, die Realität verändern.

Viele Kulturen haben den Traum als echte, eigene Welt gesehen. Schamanen deuteten sie häufig als Botschaften der Götter, die vor Gefahren warnen oder wichtige Hinweise auf Nahrung enthielten. Die Schamanen glauben, dass die Träume die kollektive Erfahrung verändern können und eine bessere Realität entsteht. Auch in der Philosophie von Yoga sind Wach- und Traumzustand gleichermaßen echt. So kann man das Leben als Traum sehen und die Träume als Wirklichkeit.

Träumen kann zur Selbsterkenntnis verhelfen

Entsprechend vielseitig ist auch die Traumdeutung. Experten haben festgestellt, dass wir ein Drittel des Lebens mit Schlafen verbringen. Wir träumen nachts ein bis zwei Stunden mitunter vier bis sieben verschiedene Träume. Dabei sagen Träume nicht die Zukunft voraus. Träume können aber zur Einsicht und Selbsterkenntnis verhelfen. Das kann helfen, in unseren Situationen Entscheidungen zu treffen oder Rat zu bekommen.

Träume sind eine wichtige Quelle der Inspiration und der inneren Kraft. Träume können spirituelle Weisheit bringen. In den Träumen spricht das Göttliche, das Universum zu uns. Jeder kann selbst entscheiden, ob er diesen Botschaften Glauben schenkt, sie beachtet und ihnen zuhört. Herz und Verstand können genutzt werden, um die Bedeutung eines Traums zu erfassen, zu deuten und im Alltag umzusetzen. Dabei kann es sinnvoll sein, ein Traumtagebuch zu führen und die Träume zu notieren.

 

Online Beratung – Unsere Empfehlung zu diesem Thema

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert