Weltuntergang – müssen wir schon bald die Koffer packen?  

Weltuntergang - müssen wir schon bald die Koffer packen?  

Der berühmte Physiker Stephen Hawking geht davon aus, dass wir nur noch rund 100 Jahre lang auf unserer Erde leben können. Er sagt auch, dass wir uns dringend eine neue Heimat im All suchen müssen. Jedoch stimmen ihm nicht alle zu. Der Astronaut Ulrich Walter ist der Meinung, dass das Unsinn ist.

Ist es das Ende unserer Lebenszeit auf der Erde?

Hawking ist sich nicht wirklich sicher, woran wir zugrunde gehen werden. Er nennt verschiedene Gründe für das Ende unserer Lebenszeit auf der Erde. Allen voran aber die Bedrohung durch künstliche Intelligenz. Er ist der Meinung, dass sie den Menschen abschaffen kann, wenn es schlecht läuft. Andere Gefahren sind zum Beispiel der Klimawandel, die Überbevölkerung oder ein Einschlag von einem großen Asteroiden.

Diese Forderungen von Stephen Hawking basieren jedoch auf Annahmen, die laut Ulrich Walter wissenschaftlich nicht haltbar sind. Selbst wenn der Klimawandel die Temperaturen in 100 Jahren noch um 1,5 Grad Celsius steigen lässt, bedeutet das noch lange nicht das Ende der Welt. Auch ein Asteroideneinschlag ist selbst in den nächsten 100 Jahren äußerst unwahrscheinlich. Krankheiten sind zwar gefährlich, aber wir haben in vergangenen Zeiten bereits bewiesen, dass wir immer besser damit umgehen können.

Astronaut und Weltraumexperte gibt Entwarung

Ulrich Walter ist ein Astronaut und Experte für alles, was sich im Weltraum abspielt. Er ist der Meinung, dass wir unsere Koffer noch nicht packen müssen. Zudem ist er erstaunt, dass Stephen Hawking glaubt, dass wir technologisch schon bald in der Lage sein werden, einen anderen Planeten zu besiedeln. Es ist wichtig etwas gegen die Gefahren zu tun um Menschenleben zu retten. Aber laut Ulrich Walter ist es in der nächsten Zeit weder möglich noch nötig, eine Mondstation zu erbauen oder einen fremden Planeten zu besiedeln.

Beide sind Experten auf ihrem Gebiet. Dass es in diesem Bereich so unterschiedliche Meinungen gibt, zeigt, wie komplex das Ganze ist. Man kann nicht wissen wer Recht hat. Die Zeit wird sicherlich zeigen, wer der richtigen Spur folgt.

 

Online Beratung – Unsere Empfehlung zu diesem Thema

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.