Traumdeutung: Pferd

Traumdeutung: Pferd

Das Pferd wird weltweit in allen Kulturen verehrt und steht vor allem für Freiheitsliebe, Lebenskraft und Energie. Der Reiter geht mit dem Pferd eine ganz besondere Verbindung ein und verschmilzt regelrecht zu einer Einheit. Die edlen Tiere begleiten den Menschen schon seit vielen Jahrhunderten und lösen auch heute noch bei Tierliebhabern große Begeisterung aus. Vor allem Mädchen wird eine große Leidenschaft zu den Pferden nachgesagt.

In der Traumdeutung nimmt das imposante Tier eine besondere Rolle ein. Das Pferd ist ein treuer Begleiter und richtet sich nach den Bedürfnissen des Menschen. Zusätzlich verleiht es dem Reiter Kraft – nicht nur auf körperlicher Ebene, sondern auch auf der seelischen. Im Rahmen der Traumdeutung ist auch die Farbe des Tieres durchaus entscheidend.

Ein Rappe wird mit dem Tod in Verbindung gebracht. Das schwarze Fell steht für Schrecken, Zerstörung und Dämonen. Träumen wir von einem schwarzen Pferd, so symbolisiert dies destruktive Kräfte in uns. Ein schwarzes Pferd gilt als Warnung und kann verborgene Ängste in uns zum Ausdruck bringen. Meist taucht der Rappe in unserem Träumen auf, wenn wir die Kontrolle über unser Leben verloren haben.

Ein weißes Pferd hingegen steht ausschließlich für positive Aspekte und repräsentiert heilende Energien. Wird das Pferd jedoch von einem unheilbringenden Schimmelreiter geritten, dann steht es in einem negativen Zusammenhang. Reitet der Träumende das Pferd jedoch selbst und hat die Zügel in der Hand, so zeigt dies, dass er sein Leben unter Kontrolle hat und seine Energien positiv nutzt. Durch den Traum zeigt uns das Unterbewusstsein, dass diese Energien auch in das Bewusstsein vorgedrungen sind und ein schöpferisches Potential zur Verfügung steht.

Braune oder rotbraune Pferde deuten vor allem bei Frauen auf verborgene Seelenaspekte hin. Tauchen gleich mehrere Pferde in einem Traum auf, dann kann dies darauf hinweisen, dass der Träumende die Angst verspürt, seine triebhaften Energien können außer Kontrolle geraten. Diese Bedeutung ist aber nicht negativ zu deuten.

 

Online Beratung – Unsere Empfehlung zu diesem Thema

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.