Was ist Quantenheilung?

Was ist Quantenheilung?

Der Begriff Quantenheilung beschreibt zahlreiche Bewusstseinsmethoden, die dazu führen können Glaubenssätze und unterbewusste Gedanken neu zu codieren und ins Positive zu kehren. Der Mediziner Deepak Chopkra prägte als Erster den Begriff und formulierte die Grundannahme jeder Quantenheilung, die besagt, dass das Überbewusstsein in der Lage ist das Unterbewusstsein zu formen und demnach zu verändern. Auch in heutigen Zeiten finden sich zahlreiche Methoden dieser Art, die ihre Schwerpunkte zwar anders setzen, aber im Kern der gleichen Idee folgen.

Quantenheilung ist in dem Sinne keine neue Bewusstseinsmethode, aber sie ermöglicht neue Zugänge zum Unterbewusstsein, die furchtbar sein können. Das Ziel eines jeden Transformationszustandes ist es das „reine Bewusstsein“ zu erlangen.

Dies ist ein absoluter Zustand, in dem jegliche Emotionen, Störungen und generell Gedanken ausgeschaltet und Unter- sowie Überbewusstsein eins sind. Solche Bewusstseinszustände werden manchmal auch spontan herbei geführt, wenn man gar nicht damit rechnet. Allerdings können sie mit Hilfe der Quantenheilung auch selbst erschaffen werden. Dieses reine Bewusstsein ist uns aus der Meditation bereits bekannt.

Das Loslassen und die Energetisierung

Bei der Quantenheilung werden zwei Techniken angewandt: Zum einen das Loslassen und zum Anderen die Energetisierung. Beim Loslassen werden alte Glaubenssätze, Ängste und Blockaden gelöst, die zu neuen positiven Themen umgewandelt werden. Dabei wird vor allem die Vergangenheit fokussiert, in der oftmals verborgene Themen noch unbehandelt blieben. Diese sollen aufgegriffen und behandelt werden.

Quantenheilung zielt demnach vor allem darauf ab Ordnung zu schaffen und die innere sowie äußere Harmonie wieder herzustellen. Eine zuvorige Disharmonie kann durch zahlreiche Umstände ausgelöst worden sein: Liebeskummer, Stress auf der Arbeit, Krankheit und vieles mehr. Es ist wichtig diese Ursachen zu erkennen und umzuformen.

Eine Übung zum Testen

Um Quantenheilung wirken zu lassen, bedarf es nur weniger Sekunden. Atme erstmal drei, vier Mal tief durch die Nase ein und den Mund wieder aus und eruiere wie Du dich heute fühlst: Bin ich angespannt oder locker? Dann öffne Deine Augen und entspanne Deinen Blick. In der Folge legst Du beide Hände auf Deine Beine und fühst bewusst die Spitze des rechten Mittelfingers. Dies wiederholst Du mit dem linken Mittelfinger und konzentrierst Dich im dritten Schritt auf beide Mittelfinger gleichsam. Mit der Fokussierung auf die Fingerspitzen wird das Energiefeld ausgedehnt. Es ist nun wichtig eine Verbindung zur eigenen Seele herzustellen und diese zu bitten für Entspannung sorgen. So einfach kann Quantenheilung sein.

 

Online Beratung – Unsere Empfehlung zu diesem Thema

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.