Ein neues Leben beginnen

Ein neues Leben beginnen

Ein Neuanfang macht Angst und verunsichert. Eine solche Situation kann durch verschiedene Dinge ausgelöst werden. Vielleicht steht eine berufliche Veränderung an, die auch einen Umzug erfordert. Vielleicht wurde eine Beziehung beendet und der Neuanfang ist von Unsicherheit und Schmerz begleitet. Auf jeden Fall ist es jetzt besonders wichtig, einen guten Plan zu haben, um nicht unterzugehen, sondern ein neues Leben zu begrüßen.

Der wichtigste Schritt ist, Abschied von der Vergangenheit zu nehmen. Alles, was war, sollte noch einmal bewusst gemacht werden und alle damit zusammenhängenden Gefühle verarbeitet werden. So ist der Schritt in die neue Zukunft wesentlich einfacher. Traurig zu sein, ist eine normale Reaktion. Aber die Trauer sollte in Maßen gehalten werden, damit sie uns nicht überrollt. Die mit der Veränderung einhergehende Einsamkeit kann genutzt werden, um zu sich selbst zu finden und Dinge zu tun, für die man lange keine Zeit hatte. So ist es einfacher, neue Kraft zu finden.

In die Zukunft blicken

Vielleicht ist es ein Weg, sich auf das Neue zu freuen, das vor einem liegt. Um das Neue anzunehmen, ist aber zunächst Kraft erforderlich, die wir in der Zeit des Neuanfangs sammeln. Das dauert aber seine Zeit. Wichtig ist auch, dass man den Zeitpunkt der Veränderung annimmt und daran glaubt, dass es jetzt genau richtig ist. Feste Ziele, wie das Leben zukünftig aussehen soll, helfen dabei das Unterbewusstsein zu programmieren.

Ziele schriftlich fixieren

Es ist sehr hilfreich, sich in dieser schweren Zeit jemandem anvertrauen zu können. Wir sollten uns mit Menschen umgeben, die uns gute Gefühle machen. Der erste Schritt ist jetzt wichtig. Welches Ziel sollte zuerst verfolgt werden? Möchten wir zuerst eine gemütliche Wohnung, die uns Geborgenheit bietet oder eine neue Arbeit, die uns erfüllt? Für jeden werden die Prioritäten anders liegen. Jetzt ist es an der Zeit, die Ziele in Angriff zu nehmen und mit dem Wichtigsten zu beginnen.

 

Online Beratung – Unsere Empfehlung zu diesem Thema

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.