Astralreisen, unabhängig sein von Raum und Zeit

Astralreisen

Astralreisen zählen zu den außerkörperlichen Erfahrungen. In der Fachsprache bezeichnet man sie auch als Out-of-Body-Experience kurz OBE. Bei einer Astralreise hat der Betroffene das Gefühl, als würde er oder sie den eigenen Körper verlassen und könnte sich dabei selbst von oben her betrachten. In der Vergangenheit wurde dieser Zustand oft auch als Seelenreise oder Seelenwanderung bezeichnet.

Der Astralreisende kann sich unabhängig vom eigenen Körper bewegen und verliert dabei jedoch nie die geistige Verbindung zu sich und dem Körper. In vielen Religionen steht der Begriff für die Astralreisen selbst, aber auch für den Kreislauf von Tod und Wiedergeburt. Vor allem in Indien gehört dies zur allgemeinen religiösen Weltanschauung. Außerkörperliche Erlebnisse (AKE) Eine Astralreise oder auch AKE, kann unterschiedlich lang dauern und auch die dabei auftretenden Gefühle unterscheiden sich von Fall zu Fall.

Loslösung und Vollständigkeit

Ganz typisch für ein AKE-Erlebnis ist jedoch ein Gefühl der Loslösung vom eigenen Körper. Bemerkenswert ist, dass sich der Betroffene dabei vollständig fühlt, das gilt besonders für solche Menschen, denen bestimmte Gliedmaßen entfernt wurden. Sie empfinden keine Schmerzen und schweben schwerelos über sich. Dabei können sie von niemand sonst wahrgenommen werden, sie sind damit quasi unsichtbar.

In diesem Zustand können sie ohne Hindernisse vorwärtsgleiten. Darüber hinaus empfinden viele eine Art von „360°- Umsicht“ und sind in der Lage feste Gegenstände wie Türen oder Wände einfach zu durchdringen. Nach Schätzungen von Fachleuten haben etwa 20% der Menschheit bereits ein- oder mehrmals eine Astralreise unternommen. Meist geschieht dies unbewusst während des Einschlafens oder in einer Tiefschlafphase.

Ein AKE kann aber auch bei Übermüdung, während eines epileptischen Anfalls oder beim Meditieren auftreten. Auch Erlebnisse im Rahmen von Todesnähe rufen oft eine Astralreise hervor. Viele Betroffene berichten von derartigen Erfahrungen während der Einnahme von Drogen oder Alkohol. Es ist aber auch möglich, bewusst und willentlich eine Astralreise herbeizuführen. Entsprechende Techniken werden von erfahrenen Astralreisenden in Kursen und Seminaren vermittelt.

 

Online Beratung – Unsere Empfehlung zu diesem Thema

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.