Erdstrahlung und deren Bedeutung

Erdstrahlung und deren Bedeutung

Erdstrahlen bezeichnet die moderne Esoterik auch als Radiästhesie Phänomen. Demzufolge soll sie Auswirkungen auf die Gesundheit haben. Die Erdstrahlung wird laut den Vorstellungen der Radiästheten durch Wasseradern oder Verwerfungen ausgelöst. Diese sind für die senkrecht gerichtete Strahlung verantwortlich. Spüren kann man die Erdstrahlung mittels einer Wünschelrute oder einem Pendel.

Wie wirkt sich die Erdstrahlung auf den Menschen aus?

Der Erdstrahlung werden verschiedene negative Auswirkunen auf die Gesundheit nachgesagt. So hemmt sie angeblich die Wundheilung oder löst negative Verhaltensweisen aus. Besonders kritisch wirkt sich die Erstrahlung dann aus, wenn ein Mensch über eine dieser Wasseradern schläft. Dabei ist es nicht so, dass jeder besonders sensibel auf die Strahlung reagiert.

Als Schutz vor diesen, wissenschaftlich nicht messbaren Strahlen, werden unterschiedliche Geräte oder Amulette angeboten. So sollen Auflagen im Bett verhindern, dass der Körper von den Erdstrahlen getroffen wird. Als Einheit für die Stärke der beeinflussten Lebensenergie wird die Einheit Bovis verwendet. Wissenschaftler erklären die Wirkung der Erdstrahlung allein durch den Placebo- und Nocebo-Effekt.

Beurteilung durch die Wissenschaft!

Bis heute wurde kein wissenschaftlicher Beweis für die Existenz von Erdstrahlung nachgewiesen. Die sogenannten Wasseradern sind in der Regel ganz einfach mit Grundwasservorkommen erklärbar. Wobei dies jedoch flächig vorkommt und nicht in Form von Adern fließt. Überdies behaupten die Anhänger dieser Lehre, dass Wasseradern sich auch in den oberen Etagen eines Hauses noch auf das Wohlbefinden auswirken würden. Schlägt eine Wünschelrute aus, so erklärt sich dies durch unwillkürliche Muskelzuckungen. Diese Zuckungen werden auch als Carpenter-Effekt bezeichnet.

Bei einer 2005 in Norwegen durchgeführten Studie erhielten die Hälfte der Patienten ein Gerät, dass Erdstrahlen abhalten sollte. Der anderen Hälfte übergab man ein Placebo-Gerät. Überraschenderweise berichteten beide Patientengruppen über eine Abnahme ihrer subjektiven Gesundheitsbeschwerden. Dieses Ergebnis zeigt deutlich, wie der Placebo-Effekt auch hier wirkt. Wer an die positive Wirkung eines Medikaments oder wie hier eines Gerätes glaubt, spürt auch dessen vermeindliche Wirkung.

 

Online Beratung – Unsere Empfehlung zu diesem Thema

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.