Tarotkarten: 8 der Kelche

Tarotkarte: Acht der Kelche

Bedeutung der Tarotkarte

Die Tarotkarte “Acht der Kelche” gehört in der kleinen Arkana zu den Zahlenkarten. Diese Karte symbolisiert einen Aufbruch. Es wird Neuland betreten, was durch den Mond angezeigt wird. Dadurch entstehen natürlicherweise auch Unsicherheiten und Ängste. Trotzdem ist die Person fest entschlossen, diesen Weg zu gehen – das rote Gewand deutet darauf hin. Vertraute Themen und Welten lässt sie hinter sich, was durch die Kelche repräsentiert wird.

Motiv der Karte: Acht der Kelche

In der klassischen Version dieser Tarotkarten findet man folgende Symbolik: Man sieht eine Person, die sich mit einem Wanderstab auf den Weg gemacht hat. Sie trägt einen roten Mantel und bewegt sich in Richtung einer Schlucht, über die hoch am Himmel der Mond scheint. Im Vordergrund sieht man acht Kelche, die zurückgelassen werden.

Aussage der Karte

Ein beschwerlicher Weg liegt vor Dir, vielleicht auch durch Zukunftsängste ausgelöst. Es fällt Dir nicht so leicht, Dich ins Ungewisse aufzumachen.

Die Karte im Vergleich

Während diese Karte darauf hindeutet, dass man schweren Herzens vertraute Pfade verlässt, bedeuten die Zehn Schwerter ein abruptes Ende. Wie sich dieses anfühlt und was danach kommt, wird nicht erwähnt. Anders bei den Acht Kelchen: der Abschied fällt nicht leicht, ist aber gewollt und führt in die richtige Richtung.

Der gute Rat

Lasse das Vertraute hinter Dir und mache Dich auf in eine neue Zukunft. Dabei auftretende Unsicherheiten sind normal und gehören dazu. Der Mond leuchtet Dir selbst in „dunkler Nacht“ – das bedeutet: selbst wenn Du noch nicht sehen kannst, wo die Reise hingeht, kannst Du Deinen Gefühlen vertrauen. Schon bald wird es wieder hell und Du siehst die Dinge klarer.

Acht der Kelche als Tageskarte

Dieser Tag steht für einen Abschied von etwas, das Dir bekannt und vertraut ist. Eine Sache oder Situation, die einfach dazu gehört hat. Das kann Deine Arbeit sein, Dein häusliches Umfeld oder eine Gewohnheit. Lasse es hinter Dir, die Zeit ist reif dafür. Das Neue ist zwar noch nicht sichtbar, aber Deine Entscheidung Dich Neuem zuzuwenden, ist in jedem Fall richtig. Lasse Dir hier auch nichts anderes einreden.

Die Karte in der Liebe und der Beziehung

Der Abschied von einer vertrauten Phase, vielleicht auch das Ende einer Beziehung. In jedem Fall aber wird eine Veränderung angezeigt. Der Weg zu etwas Neuem ist zunächst etwas beschwerlich und mit Ängsten behaftet.

Die Karte im Beruf und bei Finanzen

Es fällt Dir zwar nicht leicht, aber nun ist es an der Zeit sich von einer bisherigen Aufgabe zu verabschieden. Vielleicht hast Du auch gekündigt oder ein Studium abgeschlossen. Der Weg der vor Dir liegt, ist noch nicht klar und wirkt etwas bedrohlich. Trotzdem hast Du aber Entschlossenheit und Mut als Begleiter.

Finde Deinen Tarot-Kartenleger

Gefällt Dir diese Tarotkarte?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

(243 Bewertungen, Durchschnitt: 4,40 von 5 Sternen)