Tarotkarten: Ritter der Münzen

Tarotkarte: Ritter der Münzen

Bedeutung der Tarotkarte

Die Tarotkarte “Ritter der Münzen” gehört in der kleinen Arkana zu den Hofkarten. Ritter-Karten verkörpern vor allem eine Atmosphäre, eine Stimmung. Der Ritter der Münzen deutet auf ein fruchtbares Klima hin, in dem die Dinge gut wachsen und gedeihen. Er steht außerdem für Bodenhaftung und vertritt das bewahrende Prinzip.

Motiv der Karte: Ritter der Münzen

In der klassischen Version dieser Tarotkarten findet man folgende Symbolik: Auf einem kräftigen, schwarzen Pferd das mit grünen Zweigen geschmückt ist, sitzt der Ritter der Münzen. Er hält mit der linken Hand die Zügel, in der rechten hält er eine Münze. Auf seinem Helm befinden sich ebenfalls Zweige. Die beiden reiten nicht, sondern stehen still in einer fruchtbaren Landschaft mit Feldern, Wiesen und Bäumen.

Aussage der Karte

Bodenständigkeit, Fruchtbarkeit, Wertentwicklung. Auch vertraute Stimmung, ein Festhalten an Bewährtem und damit wenig Lust auf Veränderungen.

Die Karte im Vergleich

Das Gebiet der Ritter sind Stimmungen, die mit den mythologischen Winden korrespondieren. Der Ritter der Münzen symbolisiert den kräftigen Ostwind Euros, der Regen mit sich bringt. Dadurch wird das Land fruchtbar und es kann etwas wachsen. Der Ritter der Schwerter hingegen, steht für den kühlen Nordwind Boreas, der Ärger und Auseinandersetzungen bringt.

Der gute Rat

Setze aufs vertraute Pferd. Halte Dich ans Bewährte. Experimente sind jetzt nicht angezeigt. Du befindest Dich in einem fruchtbaren Klima: bestelle das Feld mit Fleiß, Ausdauer und der schönen Aussicht, auf eine reiche Ernte. Je nach Art der Frage geht es vielleicht auch darum, die eigenen Werte (ideeller oder materieller Natur) zu verteidigen.

Ritter der Münzen als Tageskarte

Heute stehst Du mit beiden Beinen fest auf dem Boden. Du bist auch nicht bereit, ein Risiko einzugehen, sondern setzt lieber auf bewährte Methoden. Gut so, in dieser Atmosphäre können die Dinge gut gedeihen. Heute ist auch ein guter Tag für Planungen aller Art, vor allem, wenn es um längerfristige Themen geht. Da Du mit viel Ausdauer zu Werke gehst, gelingen Dir auch schwierige Vorhaben. Mit Deinem heutigen Realitätssinn schätzt Du ansonsten Situationen richtig ein. Man kann Dir nichts vormachen! Passe aber bitte auf, dass Du in dem Ganzen nicht zu unbeweglich wirst. An Bewährtem festhalten: ja. Stur die eigene Schiene fahren: nein.

Die Karte in der Liebe und der Beziehung

Diese Karte steht für eine gesunde, solide Basis, auf der die Beziehung ruht. Sie ist nicht besonders lebendig, sondern eher routiniert. Du und Dein Partner seid Euch, aber auch Euren Werten treu. Das bringt das schöne Gefühl von Sicherheit und Wärme. Zudem steht der Münzritter für Sinnlichkeit.

Die Karte im Beruf und bei Finanzen

Hier zeigt die Karte einen sicheren Arbeitsplatz, eine vertraute Routine an. Du weißt worauf Du Dich einstellen kannst, Du kennst die Kollegen und Deine Aufgaben. Das macht produktiv. Außerdem: was Du jetzt anpackst hat gute Aussichten auf Erfolg.

Finde Deinen Tarot-Kartenleger

Gefällt Dir diese Tarotkarte?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

(141 Bewertungen, Durchschnitt: 4,79 von 5 Sternen)