Tarotkarten: 4 der Kelche

Tarotkarte: Vier der Kelche

Bedeutung der Tarotkarte

Die Tarotkarte “Vier der Kelche” gehört in der kleinen Arkana zu den Zahlenkarten. Missstimmung hat sich ausgebreitet. Was zuvor noch gefeiert (mit den Drei Kelchen) und bejubelt wurde, bringt jetzt keine Freude mehr. Selbst hilfreiche und schöne Impulse, die sich anbieten (durch die Wolkenhand), werden nicht beachtet, nicht gesehen.

Motiv der Karte: Vier der Kelche

In der klassischen Version dieser Tarotkarten findet man folgende Symbolik: Unter einem Baum sitzt in einer fruchtbaren Landschaft ein junger Mann. Er hat die Arme verschränkt und sieht etwas missmutig aus. Er betrachtet die drei Kelche, die vor ihm stehen. Eine Wolkenhand reicht ihm einen vierten Kelch, was er aber gar nicht bemerkt.

Aussage der Karte

Schlechte Stimmung und eingeengter Blickwinkel. Es ist, als hättest Du Scheuklappen auf, wodurch Du günstige Impulse und Chancen verpasst. Die Figur auf der Karte hat missmutig und beleidigt die Arme verschränkt. Erkennst Du Dich darin wieder?

Der Karte im Vergleich

Der Bube der Kelche symbolisiert gute Möglichkeiten, die von außen kommen und für die man sich öffnen sollte. Auch die Vier Kelche repräsentieren gute Chancen. Der junge Mann auf dem Bild ist aber zu sehr auf die drei Kelche fixiert, die vor ihm stehen und ihn – aus welchen Gründen auch immer – Ärger bereiten, dass er den vierten, hilfreichen Kelch erst gar nicht sieht. Ihm entgeht, dass ihm jemand eine Hand bietet, eine gute Option oder gar Lösung.

Der gute Rat

Egal ob es einen guten Grund für Deinen Missmut gibt oder nicht: erweitere Deinen Blickwinkel, nimm die Scheuklappen ab. Sonst könnte Dir eine gute Chance entgehen, das wäre mehr als schade.

Vier der Kelche als Tageskarte

Heute könnte Dir die sprichwörtliche Laus über die Leber laufen. Trotzdem solltest Du versuchen, dem Ganzen nicht zu viel Raum zu geben. Klar, Du darfst grollen und Deinem Unmut Ausdruck verleihen. Wenn Du Dich aber zu sehr darauf fokussierst, entgehen Dir aber hilfreiche, schöne Impulse.

Die Karte in der Liebe und der Beziehung

Aktuell scheinst Du mürrisch und gekränkt, Du neigst zum Schmollen und ziehst Dich zurück. Deine Stimmung in Bezug auf die Liebe ist alles andere als rosig. Allerdings ist Deine Sichtweise auch nicht besonders objektiv, Du beharrst stattdessen auf Deiner eigenen. Dadurch erkennst Du nicht, welche hilfreichen Möglichkeiten sich bieten und dass eine neue Übereinkunft, vielleicht auch ein guter Kompromiss, möglich wäre.

Die Karte im Beruf und bei Finanzen

Du bist enttäuscht und verschnupft zugleich. Es läuft nicht so, wie Du es Dir vorgestellt hast, vielleicht ärgerst Du Dich auch über Deine eigene mangelnde Leistung. Gute Chancen nimmst Du nicht an, da Du sie entweder gar nicht wahrnimmst, oder zu sehr mit Deiner Gekränktheit beschäftigt bist.

Finde Deinen Tarot-Kartenleger

Gefällt Dir diese Tarotkarte?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

(73 Bewertungen, Durchschnitt: 4,49 von 5 Sternen)