Tarotkarten: Der Mond

Tarotkarte: Der Mond (XVIII)

Bedeutung der Tarotkarte

Die Tarotkarte “Der Mond” findet sich in der großen Arkana. Diese Karte symbolisiert eine gewisse Dunkelheit, die auch Angst und Unsicherheit mit sich bringen kann. Der Weg, der vor einem liegt, ist schwierig. Denn da steht der Wolf, der gefährlich werden kann. Aber auch der Hund, der für hilfreiche Instinkte steht. Eine Gratwanderung, die aber ins Licht führt. Denn die Sonne ist ja trotzdem da und die Türme symbolisieren ein erreichbares Ziel. Es gilt, eine letzte Hürde zu nehmen, den letzten Schritt zu wagen. Und zwar im Einklang mit den inneren Kräften und der inneren Führung.

Motiv der Karte: Der Mond

In der klassischen Version dieser Tarotkarte findet man folgende Symbolik: Der Mond steht am Himmel vor der Sonne und es fallen 15 Tautropfen auf die Erde. Aus dem Wasser macht sich ein Krebs auf den Weg, der zwischen einem Hund und Wolf durchführt und bis zum Horizont reicht. Dort wo das grüne Land zu Ende ist ist, sieht man zwei Türme.

Aussage der Karte

Die eigene Angst überwinden. Den Blick nach vorne richten und die nächsten, nötigen Schritte machen.

Die Karte im Vergleich

Auf der Karte Mäßigkeit beginnt ein Weg. Die Karte Der Mond symbolisiert den schwierigsten Abschnitt dieses Weges. Eine höhere Führung ist gerade jetzt besonders wichtig.

Quintessenz der Karte

Es ist wichtig, dass Du Dich nicht irritieren lässt, sondern Dir und Deinen Plänen treu bleibst. Der Weg ist nicht leicht, aber Du kannst ihn, Schritt für Schritt, gehen.

Der gute Rat

Lasse Dich von Deinen Ängsten nicht zum Stillstand bewegen. Gehe voran, das eigene Ziel fest im Blick. Lasse Dich schrittweise von Deinem Inneren leiten, ganz behutsam.

Der Mond als Tageskarte

Augen zu und durch – dieser Tag hält eine Aufgabe, eine verunsichernde Situation für Dich bereit. Begegne dieser mit Entschlossenheit, aber nicht mit einer gewaltsamen Hauruck-Aktion.

Der Mond als Jahreskarte

In diesem Jahr kannst Du einer Idee, einem Ziel zum Durchbruch verhelfen. Zunächst scheint der Weg dorthin zu schwierig. Aber wenn Du ihn behutsam gehst, wirst Du merken, dass es immer weitergeht und dass die Richtung stimmt. Lasse Dich nicht von anderen Menschen verunsichern und nicht von Deinen Ängsten entmutigen. Nimm sie an und setze trotzdem einen Fuß vor den anderen. Am Ende wartet ein glücklicher Ausgang auf Dich.

Die Karte in der Liebe und der Beziehung

Traust Du Dich nicht, den nächsten Schritt zu machen? Deine Angst mag berechtigt sein oder auch nicht, aber Du musst weitergehen. Irgendetwas Gutes wartet auf jeden Fall auf Dich.

Die Karte im Beruf und bei Finanzen

Es fühlt sich an, als würde man im Dunklen stehen. Wo soll der Weg nur hinführen? Du bist verunsichert. Denk an Deine Pläne und gehe mutig weiter.

Finde Deinen Tarot-Kartenleger

Gefällt Dir diese Tarotkarte?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

(273 Bewertungen, Durchschnitt: 4,60 von 5 Sternen)