Tarotkarten: Der Stern

Tarotkarte: Der Stern (XVII)

Bedeutung der Tarotkarte

Die Tarotkarte “Der Stern” findet sich in der großen Arkana. Die Symbolik der Karte deutet auf die Zukunft hin. Der große Stern ist als Leitstern zu sehen, auch die anderen Sterne weisen auf die Astrologie hin. Der Vogel war in alten Religionen ein Zeichen der Götter, die die Zukunft sehen konnten. Die Frau, eine Sternenfee, gießt Wasser auf die Erde, was die Fruchtbarkeit fördert. Aber auch zurück ins Wasser, was darauf hindeutet, dass Überfluss vorhanden ist.

Motiv der Karte: Der Stern

In der klassischen Version dieser Tarotkarte findet man folgende Symbolik: Man sieht einen Stern mit acht Zacken, umgeben von sieben kleineren Sternen. Eine nackte Frau schöpft Wasser aus einem Teich und gießt es sowohl auf die Erde als ins Wasser. Im Hintergrund wächst auf einem grünen Hügel ein Baum, auf dem ein Vogel sitzt.

Aussage der Karte

Fülle für die Zukunft, ein gutes Leben. Nun darf man berechtigt Hoffnung haben. Zudem könnte man etwas aus einer höheren Sichtweise verstehen.

Die Karte im Vergleich

Die Drei Stäbe wirken sich ähnlich aus, denn auch hier wird eine förderliche Ausgangsbasis mit einer erfreulichen Perspektive verbunden. Beim Stern kommt allerdings noch ein visionärer Aspekt dazu. Man ist fähig, die Dinge von einer höheren Warte aus zu betrachten.

Quintessenz der Karte

Betrachte Deine Vorhaben von einer höheren Warte aus und richte Dein Augenmerk auf die Tragweite Deiner Entscheidungen und Handlungen. Vertraue auf die Zukunft.

Der gute Rat

Nun darfst Du langfristig und optimistisch planen. Denn Du hast allen Grund, voller Vertrauen nach vorne zu blicken. Die Dinge stehen unter einem guten Stern.

Der Stern als Tageskarte

Heute ist ein guter Tag, an dem die Dinge gelingen. Und zwar mit nachhaltigem Effekt. Vertraue Deinem guten Riecher und stupse Deine Pläne an. Vielleicht magst Du etwas Neues anfangen. Oder aber die Inspiration des Tages in Dir aufnehmen. Es ist eine Horizonterweiterung möglich.

Der Stern als Jahreskarte

Jetzt kannst Du Pläne für die Zukunft schmieden und einen Neuanfang anvisieren. Die Dinge lassen sich jetzt auf lange Sicht anlegen, daher ist eine gute Planung wichtig. Nutze hierfür neue Einsichten und versuche, alles aus einer höheren Perspektive heraus zu betrachten. All Deine Vorhaben stehen unter einem guten Stern, unter günstigen Vorzeichen. Das gilt nicht nur, aber vor allem auch für die Liebe. Freue Dich, dass die Zeiten nun einfacher und verheißungsvoller werden.

Die Karte in der Liebe und der Beziehung

Der Teich symbolisiert auch den Jungbrunnen. Eine Beziehung könnte erneuert und belebt werden. Eine neue Liebe könnte beginnen. Die Vorzeichen sind günstig.

Die Karte im Beruf und bei Finanzen

Hohe Ziele und gute Chancen. Ein Aufschwung, viele neue Ideen. Die berufliche Zukunft stellt sich aussichtsreich dar.

Finde Deinen Tarot-Kartenleger

Gefällt Dir diese Tarotkarte?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

(228 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5 Sternen)