Tarotkarten: Bube der Schwerter

Tarotkarte: Bube der Schwerter

Bedeutung der Tarotkarte

Die Tarotkarte “Bube der Schwerter” gehört in der kleinen Arkana zu den Hofkarten. Die Buben-Karten stehen ganz allgemein für Möglichkeiten und Chancen, die von selbst auf einen zukommen, von Außen. Der Bube der Schwerter steht für einen Impuls. Nicht unbedingt einen schönen, sondern eher in Form von Gegenwind oder Kritik. Es kann auch zu einem Angriff kommen. Idealerweise trägt das aber dazu bei, etwas zu lernen und sich weiterzuentwickeln.

Motiv der Karte: Bube der Schwerter

In der klassischen Version dieser Tarotkarten findet man folgende Symbolik: Ein junger Mann mit erhobenem Schwert und wehendem Haar steht in einer weiten Landschaft – der Wind bläst stark, am Himmel sind viele Wolken zu sehen. Weiter oben fliegen zudem zehn Vögel.

Aussage der Karte

Unangenehme, aber notwendige Auseinandersetzung. Denn es kommt zu einem Angriff, zu Kritik und Konflikten. Dinge lassen sich nun klären, auch wenn der Weg dorthin unangenehm sein kann.

Die Karte im Vergleich

Der Bube der Schwerter strahlt eine gewisse Leichtigkeit aus, er schwingt sein Schwert und kann schnell angreifen. Der Mann bei den Neun Stäben steht stattdessen fest auf dem Boden und zeigt sich in einer starren Abwehrhaltung.

Der gute Rat

Stelle Dich darauf ein, dass Dir Kritik und Angriffe entgegen kommen. Diese können berechtigt sein oder auch nicht. In jedem Fall aber kannst Du etwas daraus lernen. Versuche um Deiner selbst willen, gelassen zu bleiben und dich nicht zu sehr zu ärgern. Bewahre einen kühlen Kopf. Damit nimmst Du zudem Deinem Gegner den Wind aus den Segeln.

Bube der Schwerter als Tageskarte

Heute hagelt es Kritik oder es kommt zu unschönen Differenzen. Man wird Dich und Deine Vorhaben anzweifeln. Vielleicht steckt ein Fünkchen Wahrheit darin? Zunächst gilt es, gelassen zu bleiben. Danach versuche, distanziert, objektiv darüber nachzudenken. Vielleicht war die Kritik überzogen, trotzdem aber auch hilfreich?

Die Karte in der Liebe und der Beziehung

Unschöne Differenzen und damit einhergehend auch Auseinandersetzungen. Die aber bergen die Chance, wirklich etwas zu verstehen, aufzuklären. Besonders gefühlvoll geht es hier aber nicht zu, stattdessen ist der kühle Verstand am Werk. Vor Nörgeleien solltest Du Dich aber hüten, ein vernünftiges Gespräch hilft hingegen weiter.

Die Karte im Beruf und bei Finanzen

Du erntest Kritik, ob berechtigt oder nicht. Es kann auch zu Mobbing und Anfeindungen kommen, Du bekommst Gegenwind zu spüren. In jedem Fall ist Ärger vorprogrammiert. Hilfreich ist es, einen Schritt zurückzutreten und sich das Thema nochmal aus der Distanz anzusehen. Vielleicht hilft Dir das Ganze ja auch weiter?

Finde Deinen Tarot-Kartenleger

Gefällt Dir diese Tarotkarte?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

(76 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5 Sternen)